Viele Schülerfirmen verkaufen bereits nachhaltige und fair gehandelte Produkte, z.B. in ihrem Schulkiosk. Aber mit welchen kreativen Aktionsideen können sie ihre Mitschüler_innen, Lehrer_innen und Eltern für den fairen Handel begeistern? Im Wettbewerb „Schülerfirmen handeln fair“ können Schülerfirmen aller Schulformen aus NRW und Niedersachsen ihre Aktionsideen präsentieren.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 18.11.2016

Unsere 14. Studientagung Fundraising für Umwelt und Entwicklung ist am 30. und 31. Januar 2017 in  Münster. Wir bieten umfassendes Fundraising-Knowhow für alle: Wie wirbt man Geld ein für Projekte? Wie entwickelt man eine Fundraising-Strategie? Wie funktioniert „Email-Fundraising“?  Besonders geht es um die Rolle von Stiftungen für Projekte aus Umwelt und Entwicklung: Wer fördert was? Welche Antragsbedingungen sind wichtig? Stiftungen müssen Kapitalerträge erwirtschaften – geht das trotz niedriger Zinsen?

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 09.11.2016

Die neue Werkheft-Box „Fokuscafé Lateinamerika“ von unserem Wuppertaler Mitglied „Infobüro Nicaraga“ bietet in ihrer überarbeiteten Auflage eine Vielzahl interaktiver Bildungsmaterialien des Globalen Lernens. Fünf Hefte sowie eine Material-DVD enthalten vielfältig einsetzbare Methoden, didaktische Hinweise sowie alle notwendigen Arbeitsmaterialien. Behandelt werden die Themen Klimawandel und Umweltkonflikte, Kolonialismus und Rassismus, Migration sowie Wirtschaft.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 18.11.2016

In unserem neuen Rundbrief für den Freundeskreis berichten wir über den neuen Standard für Fairen Handel mit Textilien und den Beitrag, den wir mit unserer Kampagne "Deine Stadt kann FAIR!" dazu leisten, dass der Faire Handel sich auch im Bereich der öffentlichen Beschaffung stärker durchsetzt. Außerdem blicken wir in der Rubrik "Das Jahr 2016 in Zahlen" zurück auf ein sehr erfolgreiches Jahr in unseren Projekten. Im Rundbrief informieren wir unseren Freundeskreis über Wirkungen unserer Projekte, über wichtige Termine und über Neuigkeiten.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 11.11.2016

Setz Dich mit uns ein für Aufklärungsarbeit zu Fluchtursachen und für globale Gerechtigkeit und hilf uns, Mitstreiter für unsere entwicklungspolitische Organisation zu gewinnen. Die nächste Kampagne in Münster ab Oktober 2016. Wir bieten: Mitarbeit in einem engagierten Studierenden-Team und fairen Lohn. Jetzt bewerben mit CV und Kurzinfo, warum Du Dich für den Job interessierst, an:

vera.dittgen@eine-welt-netz-nrw.de, Tel. 02 51 - 28 46 69 - 21

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 26.09.2016

Umweltminister Remmel überreichte Anfang September 2016 das Zertifikat für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) an sechs Bildungseinrichtungen. Unter den Ausgezeichneten Bildungseinrichtungen befinden sich dieses Jahr drei entwicklungspolitische Bildungsakteure und Mitglieder des Eine Welt Netz NRW: Das Institut Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen e.V. in Schwerte, der Verein Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev) aus Essen und das Welthaus Bielefeld.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 22.09.2016

Unsere neue Wanderausstellung zur Partnerschaft zwischen Ghana und Nordrhein-Westfalen gibt Einblicke in die Zusammenhänge von Konsumverhalten und Ressourcenverbrauch. Sie zeigt, wie wichtige Rohstoffe in Ghana gewonnen werden und was dort mit Elektroschrott passiert, der auch aus Europa stammt. Gleichzeitig werden die negativen Auswirkungen für die Menschen und die Umwelt in Ghana deutlich. Die Ausstellung kann beim Eine Welt Netz NRW in Münster ausgeliehen werden.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 26.08.2016

Auch die Bildungsarbeit muss den aktuellen Herausforderungen gerecht werden und das Thema „Flucht und Flüchtlinge“ stärker in ihre praktische Arbeit integrieren. Wir haben deshalb eine wichtige Materialsammlung zusammengestellt: Diese Sammlung gibt einen schnellen Überblick und wird laufend aktualisiert.

 

 

Download der Fassung vom August 2016

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 20.10.2016

Die im Juni 2016 in Berlin offiziell eröffnete UN-Dekade für Menschen afrikanischer Abstammung befasst sich unter den Schlagworten ANERKENNUNG – GERECHTIGKEIT – ENTWICKLUNG mit der Situation ihrer Adressat/innen und will einen Beitrag dazu leisten, historisch bedingte Ungleichgewichte zu korrigieren.

Ein Blick auf ein halbes Jahrtausend afro-europäischer bzw. transatlantischer Geschichte zeigt schnell, dass es vielfach unangebracht ist, afrikanische Flüchtlinge unreflektiert und abwertend als „Wirtschaftsflüchtlinge“ abzutun.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 20.10.2016

Der Verein „Partner für Events, Programme und Projekte e.V.“ (PEPP e.V.) wurde 2009 von Rückkehrerinnen und Rückkehrern aus der internationalen Zusammenarbeit und Menschen internationaler Herkunft gegründet. Der Verein hat seinen Sitz in Köln und eine Ortsgruppe in Berlin. Die Engagierten fördern zum Beispiel Projekte in Indien und Brasilien. Prägend für die Arbeitsweise von PEPP sind Tandemprojekte mit anderen Gruppen, Initiativen und Organisationen, um Vorhaben gemeinsam durchzuführen.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 18.11.2016

Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun? Unsere neue Ausstellung schlägt einen weiten Bogen von den aktuellen Flucht-Bewegungen bis zur Geschichte Europas und Afrikas der letzten 500 Jahre. Man kann die Gegenwart kaum verstehen, wenn man die Geschichte nicht kennt. Diese Ausstellung trägt dazu bei, den oft oberflächlichen Diskussionen mehr Tiefe zu verleihen. Flucht bleibt noch lange ein Thema entwicklungspolitischer Aufklärungsarbeit.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 10.06.2016

Seit dem Jahr 2011 kooperiert das Eine Welt Netz NRW mit der NATURSTROM AG aus Düsseldorf. Für jeden Neukunden erhält das Eine Welt Netz NRW eine Unterstützung von 40 Euro. Gemeinsam haben wir vor einiger Zeit auch mit einer Großplakat-Aktion an Bahnhöfen in NRW gegen den Klimawandel protestiert.

Im April 1998 wurde die NATURSTROM AG von Mitgliedern aus den Umweltverbänden, u.a. BUND, NABU, BWE, Eurosolar und anderen gegründet. Werden Sie jetzt aktiv und wechseln Sie den Strom- und Gasanbieter!

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 23.05.2016
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Fr - 21.10.2016 (+)   Aachen
Multiplikatorenschulung Globales Le ...
Mo - 05.12.2016 (+)   Bonn
Experiences from Development and So ...
Mi - 07.12.2016 (+)   Bonn
Antragsstellung und Verwendungsnach ...
Fr - 09.12.2016 (+)   Vallendar
Strategietage: Migration & Transfor ...
Fr - 09.12.2016 (+)   Witzenhausen
Saatgut: Konzerne greifen nach unse ...
Fr - 09.12.2016 (+)   Herne
Konzert mit Lingling Yu & Ming Zeng ...
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite