Seminare und Aktionen

Hier findest Du Infos zu unseren kommenden Seminaren und Aktionen:

Die aktuellen Infos werden jeweils im Newsletter bekannt gegeben. Wenn du dich anmelden oder mit gestalten möchtest oder Fragen hast, melde dich bitte an: mirja.buckbesch@eine-welt-netz-nrw.de 0251 - 28 46 69 -26

 

 

Aktuelle Veranstaltungen

 

 

Politisches Aktionstheater 

 

 

08.11. – 09.11.2014 in Bonn

 

Ihr sucht nach neuen kreativen Aktionsformen um eure Themen „auf die Straße zu bringen“? 

 

An zwei Tagen habt ihr die Möglichkeit Methoden und Techniken des politischen AktionsTheaters kennenzulernen und auszuprobieren. Gemeinsam mit der Referent_in erarbeitet ihr eigene Ideen. Am Ende des Workshops werdet ihr eine Straßentheater Aktion entwickelt haben, die ihr auch vor Ort auf die Straße bringen könnt.    

 

Der Workshop richtet sich insbesondere an alle, die sich in jungen Gruppen für soziale, politische oder Umwelt Themen einsetzen und neue kreative Methoden kennenlernen möchten. Aber auch an interessierte Neueinsteiger_innen. Es werden Methoden und Techniken des Straßentheaters vermittelt. Ihr könnt eigene Ideen mit einbringen und werdet in der Gruppe ein Theaterstück erarbeiten und dieses auch ausprobieren können.

 

In dem Seminar erhaltet ihr Anregungen und Methoden für eure weitere Arbeit, so dass ihr zukünftig eure eigenen Themen in kreativer Weise auf die Straße bringen könnt. Wir sprechen über rechtliche Vorschriften, Handlungsspielräume und Dinge die wir beachten müssen, wenn wir Aktionen in der Öffentlichkeit veranstalten.      

 

Teilnahmebeitrag: 10,- EURO    

 

Ort: Bonn       Veranstaltungsraum/Zeit werden noch bekannt gegeben  

 

Anmeldungen unter : mirja.buckbesch@eine-welt-netz-nrw.de  

 

Weitere Infos auf   www.open-globe.de   oder sprich uns an.

 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von:

 

OpenGlobe Bonn

 

Heinrich-Böll-Stiftung NRW

 

Eine Welt Netz NRW

 

 

 

 

Postwachstum: DIY! - Do It Yourself!

 

 

Alternative Ideen erleben

 

17.10. – 19.10.2014 in Werl (bei Essen)

(17:00 - 17:00 Uhr)

 

Eine effiziente Marktwirtschaft und Wirtschaftswachstum gelten offtmals als entscheidende Parameter für Wohlstand, Effizienz und Qualität. Wachstum aber bedeutet nicht automatisch Lebensqualität und Gerechtigkeit. Das Eine Welt Netz NRW und die Heinrich-Böll-Stiftung NRW bieten euch deshalb dieses Seminar an.

 

 

Ein Wochenende lang nähern wir uns den Diskursen von Postwachstumsökonomie, Soldiarischer Ökonomie und Buen Vivir von unterschiedlichen Blickwinkeln an.

Dabei stehen nicht der intellektuelle Diskurs im Mittelpunkt, sondern viel mehr eine ganz persönliche Annäherung an die Themen. Wir werden uns der Frage nähern, was beutet Guten Leben für jede_n einzelne_n und wie können wir Handlungsalternativen auch wirklich im Alltag umsetzen. Außerdem werden wir einige Praktische Alternativen vor Ort ausprobieren und echtes Handwerkszeug erlernen (z.B. Urban Gardening, Up-Cycling, Werkstatt, etc.)

 

Dabei seid ihr gefragt!

Habt ihr Ideen für einen Skillsharing Workshop und Lust diesen anzuleiten? Oder gibt es etwas was ihr schon immer mal ausprobieren wolltet? Dann meldet euch bei uns!

Ganz unter dem Motto "Do It Yourself!" seid ihr als Teilnehmende dazu aufgefordert euch in diesem Seminar einzubringen und euer Wissen und eure Fähigkeiten mit anderen zu teilen.

 

Unterbringung erfolgt in einem Selbstversoger_innen-Haus in Werl.

 

 

Das Seminar ist kostenlos (inkl. Unterbringung) !

Die Kosten für Getränke müssen selbst übernommen werden (Selbstkostenpreis).

 

Detailierte Informationen zum Programmablauf folgen in Kürze.

 

Kontakt:

 

Es gibt nur eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl, daher wird um Anmeldung gebeten: duesseldorf@eine-welt-netz-nrw.de

 

 

Wenn ihr Fragen habt oder euch mit Ideen selbst einbringen wollt, dann meldet euch bei:

mirja.buckbesch@eine-welt-netz-nrw.de,  Fon: 0211 6009 291

 

Das Seminar ist eine Kooperation von:

 

Heinrich-Böll-Stiftung NRW

 

Eine Welt Netz NRW

 

 

 

Seminare und Aktionen zum Süd-Nord Freiwilligendienst z.B. am 5.12.  in verschiedenen Städten (Münster, Bielefeld, Köln, Bremen)

 

Der Freiwilligendienst darf kein Privileg für deutsche Freiwillige bleiben. Daher nimmt das Eine Welt Netz NRW an dem weltwärts Süd-Nord Freiwilligendienst teil und wird gemeinsam mit der Casa de la Mujer in La Paz Centro/ Nicaragua den Freiwilligendienst aufbauen. Wir möchten 3 NicaragaunerInnen ab August 2015 aufnehmen. Damit dies möglich ist, braucht es tatkräftige MitstreiterInnen, die Lust haben, den Freiwilligendienst mitzugestalten und durchzuführen. Für alle Interessierten gibt es ein Treffen im Januar 2015 in Köln. Weitere Informationen findet ihr hier und über Facebook! Fragen und Anmeldung bitte an info.sued-nord@posteo.de

 

 

 

Fortbildung Postwachstumsökonimie und globales Lernen

 

Vom 16.-17. Mai findet im Allerweltshaus Köln wieder eine Multiplikator_innen Fortbildung rund um das Thema "Postwachstumsökonomie", welches von das Konzeptwerk Neu Ökonomie und das Eine Welt Netz NRW angeboten wird. Bei der Fortbildung des Konzeptwerks Neue Ökonomie in Kooperation mit dem Eine Welt Netz NRW können vielfältige und anwendungsorientierte Kenntnisse und Kompetenzen erworben werden, um junge Menschen darin zu unterstützen, grundlegende wirtschaftliche Konzepte zu verstehen und die Wirtschaft der Zukunft selbst mitzugestalten. Mehr Infos findet Ihr hier!


  • Über die Seminare und zusätzliche Angebote erfährst du im Newsletter, den du hier abonnieren kannst.
  • Du möchtest selbst ein Seminar anbieten oder dich an Vorbereitungen beteiligen? Melde dich einfach bei Mirja.

 

 

Vergangene Seminare und Aktionen

 


2014

  • Das Eine Welt Netz NRW lud, zum 18. zur Eine-Welt-Landeskonferenz (LAKO), in Bonn ein. Auch OpenGlobe war an der Mitgestaltung der Veranstaltung mitbeteiligt. Schwerpunkt der Konferenz war die Frage nach einer gerechten und ökologisch verträglichen Rohstoffpolitik.
  • Am 26. April fand am Standort Düsseldorf ein OpenGlobe Vernetzungstreffen statt, bei dem sich die Lokalgruppen untereinander austauschen konnten. Künftig sollen weitere OpenGlobe Vernetzungstreffen stattfinden.
  • Am 14. April lud OpenGlobe und das café weltwärts, zu einer spannenden Veranstaltung zu den derzeitigen Verhandlungen über das Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA, ein. Jürgen Maier vom Forum Umwelt und Entwicklung informierte über das Abkommen.

2013

  • Das Seminar Peer-to-Peer- Organisation hat allen Beteiligten großen Spaß gemacht und es wurde viel über Kooperation und Gruppenabläufe diskutiert und andere Methoden erlernt um ein hierarchiefreies Miteinander zu bewerkstelligen.
  • Anfang November gab es eine Fahrt nach Brüssel mit Besichtigung des Europaparlaments, Diskussionen und Gesprächen mit NGOs, einer politischen Stadtführung und natürlich Sightseeing. Dank dem Team von Sven Giegold, einem Europaabgeordneten der Grünen, wurde uns als dies ermöglicht. Einen Bericht zu der Fahrt gibt es hier.
  • Die MultiplikatorInnen Fortbildung für nachhaltiges Wirtschaften in Münster wurde beschäftigte sich damit, wie man kritisches Denken bezüglich des grenzenlosen Wachstums gut vermitteln kann.
  • Das 4. Vernetzungstreffen der OpenGlobe Gruppen in NRW im Oktober, war auch dieses Mal produktiv und hat allen Spaß gemacht. Die engagierten jungen Leute trafen sich im schönen Bonn und konnten leckeres, regionales Essen genießen.
  • Auch auf der diesjährigen Fairhandelsmesse FA!R 2013 haben wir wieder mit einem eigenen Stand über das OpenGlobe-Netzwerk informiert. Jede Menge Messebesucher haben spontan bei unserer Kleidertauschaktion mitgemacht oder mit uns ihren ökologischen Fußabdruck berechnet.
  • Am 08. und 09. Juni fand der Aktionstag "Tatort T-Shirt: Tausch dich glücklich" statt. Mit Kleidertauschaktionen machten junge Menschen in ganz NRW auf unsere  Wegwerfgesellschaft aufmerksam. Mehr Infos hier!
  • Am 06.Juli haben sich wieder OpenGlobis aus verschiedenen lokal Gruppen zum gemeinsamen vernetzen, erarbeiten und spass haben getroffen. Bei herlichem Sonnenschein und einer tollen Arbeitsatmosphäre waren wir sehr produktiv.
  • Am 14. und 15. Juni fand das Seminar WIRtSCHAFTen! dem Wachstum entwachsten. Eine Einführung in die Postwachstumskritik statt. Wir danken den Teilnehmer_innen und dem Konzeptwerk neue Ökonomie für diesen gelungen und spannenden Workshop.
  • Am 27. April fand das 6. OpenGlobe-Vernetzungstreffen in Dortmund statt. Teilgenommen haben OpenGlobe Gruppen aus ganz NRW. Wir möchten an dieser Stelle OpenGlobe Dortmund für die gute Organsiation und das leckere und informative Klimafrühstück danken!

  • Vom 14. bis zum 16. Februar fand die entwicklungspolitische Fahrt nach Berlin statt. 20 junge Menschen erlebten mit OpenGlobe und dem Eine Welt Netz NRW Politik und Kultur in der Hauptstadt. Mehr erfährst du hier.

 

2012

  • Am 9. und 10. November organisierte die Lokalgruppe Dortmund ein Seminar "konsumritische Stadtführung". Mehr Infos hier.
  • Am 26. und 27. Oktober konnte man lernen, wie man einen Verein gründet, die Satzung gestaltet und was man bei der Vereinsführung von A bis Z zu beachten hat.
  • Am 21. und 22. Oktober fand in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung NRW das Seminar "Mittendrin statt nur darüber" statt, in dem es darum ging, jungen Menschen Moderationstechniken für Gruppenprozesse zu vermitteln
  • Vom 7.-9. September organiserte OpenGlobe die Young Fashion Area auf der Fairhandelsmesse FA!R2012 in Dortmund. Junge Leute konnten Shirts selbst bedrucken, ihren globalen Fußabruck errechnen, Klamotten tauschen und sich informieren. Fotos der Aktion findest du hier.
  • Im Juli 2012 fand das Seminar "Ich bin doch nicht rassistisch - oder?! - wie postkoloniale Strukturen unser Denken und Handeln beeinflussen" im Club Courage in MÜnster statt.
  • Im Mai 2012 nahmen zwei Aktive der OpenGlobe-Gruppen Köln und Wesel an den UN-Zwischenverhandlungen zum Klimaschutz in Bonn teil. Ihren Erfahrungsbericht lest ihr hier.
  • Beim "(D)EINE WELT GIPFEL" am 2. Juni in Münster diskutierten über 70 junge Menschen über eine faire und ökologisch tragfäöhige Zukunft. Alle Infos hier
  • Rund um den 28. April fanden in sieben Städten in NRW Klamottenzauschpartys statt, um auf die Ausbeutung von Mensch und Natur in der globalen Baumwollproduktion aufmerksam zu machen. Der Radiosender Eins Live und zahlreiche Zeitungen berichteten. Mehr Infos hier.
  • Vom 17. bis zum 18. Februar fand in März ein Seminar statt zum Thema Fundraising. An zwei Tagen lernten 18 junge Menschen, wie man Projekte entwickelt und Anträge für entwicklungspolitische In- und Auslandsprojekte stellt. 

     

    2011

    • Vom 9. bis 10. Juli fand in Essen ein Seminar zum konsumkritischen Stadtrundgang statt. Bei dem Rundgang konnten die TeilnehmerInnen über interaktive und spielerische Methoden ihre Stadt aus einer ganz neuen Perspektive kennenlernen.
    • Das Institut für Kirche und Gesellschaft führte am 25. Juni in Kooperation mit dem Eine Welt Netz NRW den Workshop carrotmob - Mit Möhren die Welt verändern?! in Münster durch. Den Flyer findest du hier.
    • In Kooperation mit der Heinrich-Böll Stiftung und der bundjugend nrw fand vom 23.- 26. Juni das Seminar "Die Gruppe ins Laufen bringen" statt. In diesem Seminar haben die TeilnehmerInnen vermittelt bekommen, wie man Gruppen Jüngerer oder Gleichaltriger koordiniert, neue Leute gewinnt und Gruppenprozesse moderiert.
    • Im Mai fand das Seminar "Projekte.Aktionen.Kampagnen" in der Villa Mesum statt.
    • Fortbildung Fundraising für junge Leute im Oktober 2010 in Münster und im Januar 2011 in Düsseldorf. Infos hier
    • Im Februar 2010 fand eine Fortbildung statt, um kleine Videobeitrtäge zu erstellen, zu schneiden und ins Netz zu stellen. Infos dazu hier
    • Im Dezember 2009 fand ein zweitägiger Workshop zur Öffentlichkeitsarbeit für junge Gruppen statt. 
     
      Erstellt/Aktualisiert am 17.11.2014
    FUSSZEILE
      
    linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

    Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
    Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
    Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
     
     
    IMPRESSUM

    MARGINALSPALTE

    TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

      Veranstaltungskalender
    Sa - 17.05.2014 (+)   
    21. Weltnacht Festival in Bielefeld
    Do - 16.10.2014 (+)   An mehreren Orten
    Mahlzeit für Menschenrechte
    Sa - 15.11.2014 (+)   Bingen
    "Leinen los" Deutschlands einzigst ...
    Mi - 26.11.2014 (+)   Bochum
    Ellen Banda Aaku: Patchwork
    Fr - 28.11.2014 (+)   Berlin
    Waffen made in Germany –
    Fr - 28.11.2014 (+)   Hamburg
    Lebensentwürfe der Generation Y –
      Weitere Veranstaltungen ...

     

    Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

    Eine Welt Netz NRW - Startseite