Bildung trifft Entwicklung

Das Programm „Bildung trifft Entwicklung“, kurz BtE, engagiert sich für ein Lernen, das Brücken zwischen globalen Zusammenhängen und den Lebenswelten der Lernenden hier vor Ort schlägt. Fragen globaler Entwicklung werden anhand praktischer Erfahrungen anschaulich und begreifbar gemacht. BtE ermutigt Menschen, sich offen und achtsam auf die Welt einzulassen, kritisch nachzufragen und sich für soziale Gerechtigkeit und zukunftsfähige Problemlösungen im Kleinen wie im Großen einzusetzen.

 

Sie möchten selbst als ReferentIn auf Honorarbasis zu Themen der nachhaltigen Entwicklung in Nordrhein-Westfalen tätig werden?

Sie waren mindestens 12 Monate in einem Partnerland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit?

mehr

 

Sie suchen eine Referentin/einen Referenten für Ihren Unterricht oder eine außerschulische Bildungsveranstaltung?

Sie möchten z.B. einen Afrika-Tag in der Grundschule gestalten oder die Landgrabbing-Problematik mit einer Jugendgruppe behandeln?

mehr

Ein Beispiel aus der Praxis

Get the Flash Player to see this player.


Michaela Weyand und Eduardo Cisternas vermitteln GrundschülerInnen im Rahmen einer Ferienwoche die Freude an Musik und berichten von ihrer Arbeit mit Kindern in einer Musik- und Kunstschule in einem Armenviertel der Stadt Vina del Mar in Zentralchile.

Ein Film von Eira Martens

Informationen zum Programm

Hier finden Sie den aktuellen Flyer zu Bildung trifft Entwicklung in NRW.

 

 

Interessante Beispiele aus der Praxis von "Bildung trifft Entwicklung" im ganzen Bundesgebiet finden Sie im aktuellen Projektbrief zum Thema Flucht und Migration im Globalen Lernen.

Was sagen die Veranstalter zu BtE NRW?

In 2015 haben unsere Referent_innen über 700 Veranstaltungen in NRW durchgeführt. Alle Veranstaltungen werden über einen Bogen mit offenen und geschlossenen Fragen von den Veranstaltern bewertet.

Gerne teilen wir mit Ihnen die Ergebnisse für das Jahr 2015.

mehr...

Rundbrief zu "Bildung trifft Entwicklung"

Im Januar 2014 ist unser Rundbrief mit den Schwerpunkten Globales Lernen und "Bildung trifft Entwicklung" erschienen. Er zeigt die verschiedenen Möglichkeiten, mit unseren Angeboten Orte des Globalen Lernens zu schaffen. Außerdem informieren wir mit dem Rundbrief über unser Leitbild zum Globalen Lernen und stellen einige Referent/innen  vor, die „Bildung trifft Entwicklung“ in die Tat umsetzen.  Unsere Mitglieder bekommen den  Rundbrief regelmäßig per Post.

 

Bei Interesse können Sie den Rundbrief hier downloaden.

 

Bitte bestellen Sie sich den Rundbrief und geben Sie Exemplare an Interessierte in Ihrem Umfeld weiter! Vielen Dank!

 

Bestellungen:

christa.pashalides@eine-welt-netz-nrw.de

 

Tel. 02 51 – 384 222-02

 
  Erstellt/Aktualisiert am 16.09.2016
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Do - 29.09.2016 (+)   Bonn
„Fluchtursachen verstehen!“
Sa - 01.10.2016 (+)   Essen
DORTHIN WO MILCH UND HONIG FLIESSEN
Sa - 01.10.2016 (+)   Bonn
„Eine gerechte Weltwirtschaftsordnu ...
Mo - 03.10.2016 (+)   Köln
Radtour interreligiös
Di - 04.10.2016 (+)   Hamm
Power to Change -  Die En ...
Di - 04.10.2016 (+)   Köln
Petina Gappah (Simbabwe) mit "Die F ...
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite