Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

falls der Newsletter zerzaust oder ohne die Bilder bei dir angezeigt wird, klick bitte auf diesen Link http://www.eine-welt-netz-nrw.de/seiten/642/

oder schaue auf unserer Startseite unter Archiv/Newsletter Jugend.

 

Bevor der Frühling langsam kommst, erhältst du wieder zahlreiche Tipps und Mitmachangebote, um schnell durch den kalten Februarmonat zu kommen.

 

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Wer eigene Veranstaltungen oder gute Ideen hier vorstellen möchte, kann sie uns für den nächsten März-Newsletter gerne schicken! 

 

Herzliche Grüße,
Jens Elmer und Agi Bartels (Redaktionsteam)

 

 

1. Video-Seminar am 26./27.März in Düsseldorf

1. Video-Seminar am 26./27.März in Düsseldorf

Filmen, Schneiden, Nachvertonen und Hochladen

Schon mal zum Vormerken: Am Samstag und Sonntag, 26. Und 27. März, veranstalten wir ein Video-Seminar für alle Interessierten. Thematisch wird es um entwicklungs- und klimapolitische Inhalte gehen. Neben den Techniken lernt man auch, wie man einen internetfähigen Film sinnvoll strukturiert. Referent ist u.a. Gustav Beyer. Über das genaue Thema, Uhrzeiten und (geringe) Kostenbeteiligung informieren wir ab Mitte Februar hier. Infos und Anmeldung: Daniel Worrings; 0211 – 6009 291. Veranstalter sind die Klima-Kampagne Heisse Zeiten – Nimm das Klima in die Hand und OpenGlobe – junges entwicklungspolitisches Netzwerk NRW, beide vom Eine Welt Netz NRW und die Heinrich Böll Stiftung NRW.

 

2. Provokante Internetseite

2. Provokante Internetseite

"Thank you third world.com"-schau sie dir an!

Auf der Website www.thank-you-third-world.com dürfen Benutzer ein Bild ihres Lieblingsprodukts hochladen und sich dann bei der Dritten Welt dafür bedanken – eine durchaus bissige und provokante Art und Weise, auf diese Missstände hinzuweisen. Aber sicherlich regt es den einen oder anderen ja zum Nachdenken an, was eigentlich so alles in dem Produkt steckt, welches er für selbstverständlich hält. „Ohne euch, dritte Welt, könnten wir nicht täglich Fleisch essen, den großen, schicken Wagen fahren und unsere Kinder mit billigem Plastikspielzeug beschenken, das man auch ohne Gewissensbisse mal wegwerfen kann!“ So heißt es auf der Internetseite.Was ist deine Meinung dazu?

 

3. Klimacamp im Sommer 2011 vom 26.8-4.9.

3. Klimacamp im Sommer 2011 vom 26.8-4.9.

Freiwillige für Vorbereitungsteam gesucht!

Beim diesjährigen Klimacamp in Erkelenz- Borschemich wollen viele hundert Menschen gegen den Braunkohleabbau und für mehr Klimagerechtigkeit protestieren. Das zehntägige Camp beinhaltet neben Workshops und Vorträgen auch Musik, Kunst und Kreativität. Damit das diesjährige Sommercamp ein voller Erfolg wird, muss noch viel getan werden. Wenn du Lust hast, Teil des Vorbereitungsteam im Rahmen der „Heiße Zeiten“ Kampagne des Eine Welt Netz NRW zu werden, bist du herzlich eingeladen! Du lernst dann neue nette Leute kennen, kannst deine Ideen in das Programm einbringen und viel über Klimaschutz lernen. Dann melde dich hier oder ruf kurz durch: 0211-6009-291 Die Termine für die nächsten Treffen sind vom 18.-20. März, 6.-8.Mai und vom 03.-05. Juni 2011. Alles Weitere hier: http://www.heisse-zeiten.org/seiten/1048/

 

4. Treffen der OpenGlobe Regionalgruppen

4. Treffen der OpenGlobe Regionalgruppen

Bei allen läuft die Jahresplanung für 2011 an

Alle OpenGlobe Regionalgruppen treffen sich nun regelmäßig. Willst du dich einer OpenGlobe Gruppe in deiner Stadt anschließen? Am 10.02.2011 gibt es wieder ein Arbeitstreffen der OpenGlobe Gruppe Münster. Dieses findet um 19 Uhr in der Kneipe F24 in der Frauenstraße statt. Die Düsseldorfer OpenGlobe Gruppe trifft sich am 14.02.2011 um 19:30 (Ort hier nachfragen) und die Essener OpenGlobe Gruppe am 24.02.2011 um 16.30 bei Exile Kulturkoordination (mehr Infos hier). Den Termin für KritKon Bochum kannst du hier erfragen. Alle OpenGlobe Gruppen freuen sich, wenn du vorbei kommen und dich anschließen möchtest. Mehr Informationen über OpenGlobe, dem entwicklungspolitischen Netzwerk junger Leute im Eine Welt Netz NRW, findest du hier.

 

5. Stellt euch im Kölner Weltgarten vor!

5. Stellt euch im Kölner Weltgarten vor!

2. Vorbereitungstreffen am 15.02. in Köln im Allerweltshaus

Der Weltgarten, eine interaktive Ausstellung zur Globalisierung des Eine Welt Netzes NRW, wird in diesem Jahr vom 16.04.-16.10.2011 im Kölner Zoo zu sehen sein. Ergänzt wird die Ausstellung durch die Präsentation der Arbeit von Eine-Welt- und Umweltgruppen und Inhalten des Fairen Handels. Wenn du mit deiner Gruppe auch die Möglichkeit nutzen möchtest, euer Projekt oder eure Arbeit im Weltgarten vorzustellen, und/oder du dich (gern auch als Einzelperson) an weiteren Planungspunkten des Weltgartens (Eröffnung, Mitarbeit,...) beteiligen möchtest, dann komm zum 2. Vorbereitungstreffen am 15.02.2011. Anmeldung hier, alles weitere über den Weltgarten erfährst du hier

 

6. Lernen und unterstützen über weltwärts

6. Lernen und unterstützen über weltwärts

Junge Freiwillige für die Philippinen gesucht

Hast du Interesse an einem Freiwilligendienst auf den Philippinen? Der Kölner-Tatort Verein sucht in Zusammenarbeit mit dem Eine Welt Netz NRW zwei junge entwicklungspolitisch interessierte Leute, die als Freiwillige ab Sommer 2011 für ein Jahr in der Kinderrechtsorganisation PREDA in Olongapo auf den Philippinen arbeiten möchten. Der Einsatz wird über das Programm „weltwärts“ der Bundesregierung gefördert und kann in unterschiedlichen Bereichen stattfinden: Verwaltung, Kinder- und Jugendbetreuung, Ausbildungsfarm- und Werkstatt, Begegnungsarbeit und ganz besonders im KFZ-Projekt. Interesse? Dann bewirb dich bis zum 25.02.2011 hier.Das Bewerbungsformular und weitere Informationen findest du hier.

 

7. GLOLA - Globale Lern- und Aktionswerkstatt

7. GLOLA - Globale Lern- und Aktionswerkstatt

Die GLOLA geht in die nächste Runde

In Münster, Bielefeld, Köln/Bonn und Essen/Düsseldorf werden monatlich offene Treffen angeboten für die Leute  (z.B. weltwärts-Rückkehrende und andere entwicklungspolitisch Interessierte), die entwicklungspolitische Themen weiter vertiefen möchten.

Termine:

Düsseldorf: 8.2.2011, 18:30 – 20:30 Uhr

Essen: 23.02.2011 18:30-20:30 Uhr Themen: Methoden und Energizer zum Selbstmitbringen

Bielefeld: 21.2.2011, 18:30 – 20:30 Uhr Thema: Entwicklungstheorien an verschiedenen Beispielen diskutieren

Bonn: 16.02.2011, 18:15 – 20:15 Uhr Thema: Methoden aus der Theaterpädagogik,

Münster: 17.02.2011, 18:00 – 20:00 Uhr Thema: Globales Lernen – Theorie und Praxis

Du willst dabei sein? Lass dich hier in den Verteiler eintragen.

 

Die GLOLA des Eine Welt Netz NRW findest du hier.

 

8. Stellenausschreibung Eine Welt Mobil

8. Stellenausschreibung Eine Welt Mobil

Bewirb dich bis zum 14.02.2011

Das Eine Welt Netz NRW sucht für seine Kinder- und Jugendkampagne „Heiße Zeiten – Nimm die Zukunft in die Hand!“ zum 1.5.2011 eine/n Bildungsreferent/in (75%) für das Eine Welt Mobil. Bewerbungsfrist ist der 14. Februar 2011. Die Stellenausschreibung findest du hier. 

 

9. Regionalkonferenz Münsterland am 26.2.2011

9. Regionalkonferenz Münsterland am 26.2.2011

Afrikanische Vereine und Eine-Welt Gruppen diskutieren

Ein breiter Kreis von Veranstaltern, darunter Mutoto, Vamos e.V. und das Eine Welt Netz NRW, laden am Samstag, den 27.2., von 11-17 Uhr in das Begegnungszentrum Die Brücke in Münster ein. Ziel des Treffens ist, dass sich MigrantInnenselbstorganisationen und Eine Welt Gruppen besser kennenlernen und in Workshops gemeinsam diskutieren und Ergebnisse finden. In einem Workshop können speziell junge Leute mit und ohne Migrationshintergrund gemeinsam diskutieren. Eingeladen sind alle interessierten Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen. Mehr Infos findest du hier

 

10. Weltwärts und was nun?

10. Weltwärts und was nun?

Schreibwerkstatt zum Erinnern an Erlebnisse

Das Seminar vom 25.-27.02.2011 im Welthaus Bielefeld soll dazu beitragen, dass du deine im Ausland gemachten Erfahrungen auf eine kreative Art und Weise weitergeben kannst. Du lernst, wie man ein Porträt schreibt, und kannst so zum Beispiel die Menschen, die dich in deinem Projekt am meisten beeindruckt haben, würdigen und hervorheben, und dich in deiner Rolle nochmals reflektieren. Die Ergebnisse der Porträts werden sogar in Form eines Wandkalenders veröffentlicht. Interesse? Dann melde dich hier bis zum 15.02.2011 an.

 

11. Nach und vor weltwärts gehen!

11. Nach und vor weltwärts gehen!

Werde MultiplikatorIn für die nächste weltwärts-Generation

Du hast das bereits alles erlebt: Ein Jahr weltwärts gehen, neuen Situationen begegnen, andere Kulturen und Mentalitäten kennenlernen, sich Konflikten stellen, im „Fremden“ zurechtfinden, … sicherlich kannst du die Liste fortsetzen. Wie kann man junge Menschen auf diese Situationen vorbereiten, wie muss eine gelungene weltwärts-Vorbereitung aussehen? Im Rückkehrworkshop soll gemeinsam überlegt werden, mit welchen Mitteln, Techniken und Informationen die neuen Weltwärtsler auf ihr Freiwilligenjahr vorbereitet werden können, und wie sie von deinen Erfahrungen und Kompetenzen profitieren können. Kooperationspartner ist das Eine Welt Netz NRW, das auch in Bielefeld die GLOLA anbietet, in der verschiedene Methoden ausprobiert werden können. Interesse? Dann melde dich hier bis zum 15.02.2011 an. 

 

 

 

12. Welche Spiele spielen Kinder in der Einen Welt?

12. Welche Spiele spielen Kinder in der Einen Welt?

Fortbildung für MultiplikatorInnen am 19.02. in Duisburg

Am Samstag, den 19.02.2011 von 10 bis 16 Uhr findet ein Seminar zum Thema „Globales Lernen“ statt, das sich mit Fragen der weltweiten Gerechtigkeit auseinandersetzt und unter dem Thema „Spielen und Spielzeug“ folgende Fragen beantwortet: Welche Spiele spielen Kinder in der Einen Welt? Wie kann man Spielzeug selbst bauen? Wo wird das Spielzeug produziert, das in Deutschland verkauft wird? Hast du Interesse teilzunehmen? Mehr Informationen und das Anmeldeformular findest du hier.

 

 

 

 

13. erfolgreiche Mittelbeschaffung- aber wie?

13. erfolgreiche Mittelbeschaffung- aber wie?

Fundraisingseminar am 19.März 2011 in Köln

Am Sonntag, den 19.03.2011 findet ein Seminar zum Thema Fundraising statt, dass zeigt, welche Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Mittelbeschaffung gegeben sein müssen. Neben einer theoretischen Übersicht über einzelne Geldquellen, werden auch praktische Techniken erprobt. Wenn du miterleben möchtest, das Fundraising auch Spaß machen kann, bist du hier genau richtig. Alles Weitere erfährst du hier.

 

 

14. Gemeinnützige Projekte erfolgreich umsetzen

14. Gemeinnützige Projekte erfolgreich umsetzen

Bewirb dich mit deiner Projektidee bis zum 6.März 2011

Das Trainingsprogramm der Civil Academy bietet drei aufeinanderfolgende Kompaktseminare zum Projektmanagement, zum Fundraising und zur Öffentlichkeitsarbeit an, in denen du deine Projektidee mit professioneller Unterstützung umsetzen kannst. Die Seminare finden im April, Mai und Juli 2011 statt. Am Ende bekommst du ein Zertifikat. Das Trainingsprogramm wird von BP finanziert. Hast du (dennoch) Interesse? Hier erhältst du weitere Informationen.

 

 

15. Kaufen im Weltsupermarkt

15. Kaufen im Weltsupermarkt

Seminar zu wirtschaftlichen Zusammenhängen im März

Vom 11.-13. März 2011 findet in der Ökumenischen Werkstatt in Wuppertal ein dreitägiges Seminar statt. Es wird das Thema Konsum im Zusammenhang mit der Weltwirtschaft thematisiert. Das Seminar enthält viele interessante Methoden, unter anderem eine konsumkritische Stadtführung und ein Weltwirtschaftsspiel. Auch die Handlungsoptionen jedes Einzelnen kommen nicht zu kurz. Veranstalter ist die Vereinte Evangelische Mission. Anmeldung und Programmablauf findest du hier

 

 

16. Klimaschutz ist Menschenrecht

16. Klimaschutz ist Menschenrecht

Seminar an der Uni Köln am 01.März 2011 von 10-18 Uhr

Am 01.03.2011 findet in der Uni Köln ein Seminar statt, welches den Klimawandel aus menschenrechtlicher Sicht beleuchten möchte. Seminarinhalte werden unter anderem Forschungsergebnisse zum Klimawandel, neueste Berichte der Klimaschutzverhandlungen von Cancun, und der Zusammenhang von Migration und Klimawandel sein. Teil des Seminars wird ein Planspiel sein. Die ReferentInnen, die zu den jeweiligen Themen sprechen, sind von FIAN und der BUNDjugend. Interesse? Dann melde dich hier an.

 

 

 

17. DIE Alternative zu Google

17. DIE Alternative zu Google

Mit der Suchmaschine Ecosia Umwelt schützen

Ecosia ist eine ökologisch inspirierte Website zur Websuche, die in Zusammenarbeit mit bing, yahoo und dem WWF arbeitet. Sie ist der Nachfolger von Forestle und gibt an  mit jeder Suchanfrage 2 Quadratmeter Regenwald zu schützen, indem sie 80% ihrer Einnahmen an ein Regenwald-Schutzprogramm des WWF spendet. Trotz aller Kritik (werden tatsächlich 80% in die Rettung des Regenwaldes investiert?) ist diese Suchmaschine eine gute Möglichkeit, beim Surfen den Regenwald zu schützen. Mehr erfährst du hier.

 

18. Schau ihn dir an!

18. Schau ihn dir an!

Internetclip zur Globalisierung

In der Reihe ist der vierte Clip erschienen. Er behandelt akute Fragen der Globalisierung, wie beispielsweise: Was sind die wesentlichen Ursachen für die Globalisierung? In welchen Bereichen wirkt sie besonders stark? Wer profitiert am meisten von ihr? Willst du Antworten? Dann klick hier

 

Impressum

Impressum

 

Wer eigene Veranstaltungen oder Ideen hier vorstellen möchte, kann sie mir für den nächsten Newsletter gerne schicken! Der Newsletter erscheint zu Anfang/Mitte jedes Monats.

Wer weitere Anregungen oder Fragen hat bitte melden.

 

Herausgeber: Eine Welt Netz NRW, Achtermannstr.10-12, 48143 Münster, Tel.: 0251 - 28 46 69 – 18, Fax: 0251 – 28 46 69 -0. www.eine-welt-netz-nrw.de

 

Redaktion: Agi Bartels, Jens Elmer

Verantwortlich: Jens Elmer. Das Eine Welt Netz NRW ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites. Meldungen und Publikationen anderer Institutionen, auf die in diesem Newsletter hingewiesen wird, geben nicht unbedingt die Meinung des Eine Welt Netz NRW wieder.
Fotonachweise:

Nr.1: Semen Grinberg/ www.pixelio.de

Nr.3: Ulrich Wevers/ www.pixelio.de

Nr.10: Gabi Schoenemann/ www.pixelio.de

Nr.12: Bärbel Jobst/ www.pixelio.de

Nr.13: Rainer Sturm/ www.pixelio.de

Nr.15: Thorben Mengert/www.pixelio.de

Nr.16: Dieter Schütz/www.pixelio.de

Nr.17: Stephanie Hofschlaeger/www.pixelio.de

Nr.18: Gerd Altmann/www.pixelio.de

 

Schöne Grüße,

Jens

 

Jens Elmer
Eine Welt Netz NRW, Achtermannstr. 10-1248143 Münster
Fon: 0251 28 46 69- 18, Fax: 0251 28 46 69 - 10
jens.elmer@eine-welt-netz-nrw.de
www.eine-welt-netz-nrw.de

 
Weitere Themen:
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Sa - 02.07.2016 (+)   Dinslaken
Ausstellung "Kakao & Schokolade" mi ...
Mo - 25.07.2016 (+)   Wuppertal
Einführungskurse in Filipino, Kiswa ...
Mi - 27.07.2016 (+)   Münster
"Pardon wird nicht gegeben!"
Sa - 30.07.2016 (+)   Bochum
Funkhaus Europa: Odyssee
So - 31.07.2016 (+)   Münster
"Pardon wird nicht gegeben"
So - 31.07.2016 (+)   Hattingen
".. noch keinen Sklaven in Katar ge ...
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite