„Fairer Handel statt Freihandel“ – mit diesem Zitat von Entwicklungsminister Müller auf Großplakaten lenken das Eine Welt Netz NRW und das Fair Handelshaus GEPA die Aufmerksamkeit an Bahnhöfen in ganz Nordrhein-Westfalen darauf, wie das Freihandelsabkommen TTIP Entwicklungsländer unter Druck setzt.

In den Verhandlungen um TTIP vertritt niemand die Interessen der Entwicklungsländer. Wichtig sind internationale Regeln, die mehr Fairness in den Welthandel bringen. Es ist falsch, mit TTIP die Welthandelsorganisation (WTO) zu umgehen.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 19.05.2015

Das Eine Welt Netz NRW hat am 18. Mai 2015 das quifd-Siegel erhalten. Unsere Freiwilligendienste erfüllen damit die hohen Qualitätsanforderungen der quifd-Zertifizierung. Quifd ist aus einer gemeinsamen Initiative der Robert Bosch Stiftung und des Fördervereins für Jugend und Sozialarbeit entstanden.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 22.05.2015

Über 300 Teilnehmer/innen haben bei unserer 19. Eine Welt - Landeskonferenz am 13. und 14. März 2015 über die EU-Entwicklungspolitik diskutiert. Im Mittelpunkt standen dabei immer wieder die neuen Ziele für nachhaltige Entwicklung, die die Vereinten Nationen im September 2015 beschließen wollen.

Das Eine Welt Netz NRW hatte das „Europäische Jahr der Entwicklung“ zum Anlass genommen, die Politik der EU und ihrer Mitgliedstaaten in den Fokus der diesjährigen Eine-Welt-Landeskonferenz zu nehmen.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 19.05.2015

Die Ausstellung „Ran an den Speck!“ ist seit Mai 2015 im Verleih. Sie zeigt, unter welchen Bedingungen und mit welchen Konsequenzen Fleisch produziert wird. Auf neun Tafeln beschäftigt sich die Ausstellung mit den ökologischen und sozialen Auswirkungen des Fleischkonsums. Dazu werden die Wege der globalen Fleischproduktion nachgezeichnet: wie Soja aus Südamerika in den Futtertrögen der Massentierhaltung in Deutschland landet und wie Fleischexporte in afrikanischen Ländern lokale Märkte überschwemmen.

Der Verleih ist kostenlos.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 19.05.2015

 

Vom 28. bis 30. August 2015 geht die zukunftsweisende Messe rund um den Fairen Handel in den Westfalenhallen Dortmund in die nächste Runde. In 2014 informierten sich rund 4.000 Fachbesucher sowie Endverbraucher bei über 160 Ausstellern aus 14 Nationen über fair gehandelte Produkte. Neben der reinen Ausstellung präsentiert das Eine Welt Netz NRW als ideeller Partner der Messe zahlreiche Fachforen sowie Vorträge rund um den Fairen Handel.

www.fairandfriends.de

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 19.05.2015

 
 Erstellt/Aktualisiert am 19.05.2015

Neben Eine Welt- und Umweltgruppen laden wir auch einzelne Engagierte herzlich ein, ehrenamtlich im Weltgarten mitzuwirken. Sie können die Besucher begrüßen, Getränke anbieten, Produkte aus Fairem Handel verkaufen oder einfach in der Sonne am Zelt mit Gästen über Eine Welt-Themen sprechen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 09.03.2015

Wir entsenden motivierte junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren (weltwärts) oder zwischen 18 und 26 Jahren (IJFD) für einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst nach Togo, Ghana, Ruanda, Uganda, Botswana, Nicaragua, Costa Rica, Bolivien, Chile und auf die Philippinen.

Die Projekte reichen von Menschenrechtsarbeit über Kinderfreizeitgestaltung bis Umweltbildung. Die nächste Ausreise ist im August 2015. Wer die Chance nutzen will, kann jetzt die Bewerbung einreichen!

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 30.03.2015

Im Jahr 2015 soll von den Vereinten Nationen eine neue globale Agenda von Entwicklungs- und Nachhaltigkeitszielen verabschiedet werden. Unsere Ausstellung „Post 2015“ gibt auf neun Tafeln einen schnellen Überblick, was für die Eine Welt-Arbeit anliegt.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 22.01.2015

Das Tariftreue- und Vergabegesetz NRW ist ein wichtiger Schritt in Richtung verbindliche Regelungen zur Einhaltung sozialer Standards bei Vergabeprozessen. Bald soll das Gesetz erneut im Landtag diskutiert werden. Damit die Regelung zur verbindlichen Einforderung der ILO-Kernarbeitsnormen bei gefährdeten Produktgruppen nicht abgeschwächt wird, hat das Bündnis für öko-soziale Beschaffung NRW, in dem auch das Eine Welt Netz NRW aktiv ist, den Appell "Für ein faires NRW" verfasst.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 20.03.2015

Jeden Monat empfiehlt unser Projekt „Einfach ganz ANDERS – Ganztagsschulen für mehr Nachhaltigkeit“ eine geeignete Methode für die praktische Bildungsarbeit: Vom Energizer zum Tranquilizer, vom Kennenlernen bis zur Ideenfindung, von Artenvielfalt bis zur Mitgestaltung einer gerechteren Zukunft. Zusätzlich gibt es aktuelle Projektinformationen zu „Einfach ganz ANDERS“.

Wir bieten die Ausgaben als Download und als online-Abonnement an.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 13.05.2015

Im Jahr 2014 wurde das Promotor/innen-Programm im Auftrag der Landesregierung von externen Gutachtern evaluiert. Alle kamen dabei zu sehr positiven Ergebnissen. Deshalb soll das Programm über 2015 hinaus fortgesetzt werden. Bis zum 17. Mai konnten sich gemeinnützige Organisationen als Anstellungsträger bewerben.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 19.05.2015

Im Weltgarten kann man unter der Gelddusche (Foto links) nach Scheinen schnappen oder im Globarium Fakten über unseren Planeten fischen. Elf interaktive Stationen verbinden Weltpolitik mit unsem Alltag. Wir laden Schulklassen aus Münster und Umgebung ein, unser Programm zu globaler Nachhaltigkeit im Allwetterzoo Münster zu buchen!

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 13.04.2015

Der am 14. April 2015 vom Landeskabinett beschlossene NRW-Klimaschutzplan findet bei entwicklungspolitischen Organisationen ein überwiegend positives Echo. Das Land übernehme Verantwortung für den Klimaschutz und damit für die Menschen in ärmeren Ländern, die besonders von den Folgen des Klimawandels bedroht seien. Allerdings zeigt die jetzt vorgelegte NRO-Studie „Klimaschutz mit Weitblick“ dass für Klimaschutz und eine gerechte Entwicklung wesentlich weitergehende Maßnahmen notwendig sind.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 15.04.2015

Unser neuer Rundbrief für den Freundeskreis berichtet u.a. über den Auftritt des Kabarettisten Marius Jung bei unserer Eine Welt-Landeskonferenz im März 2015 in Münster sowie über die Themen und Thesen, die dort diskutiert wurden. Außerdem stellen wir vier neue Mitarbeiter/innen unseres Teams vor und informieren über die neuen Entwicklungen im Programm der Eine Welt-Promotor/innen. Alle Mitglieder bekommen ihr gedrucktes Exemplar automatisch mit der Post.

 

Download hier.

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 07.04.2015

Wir suchen Praktikantinnen und Praktikanten für das Projekt „Der Weltgarten“ im Allwetterzoo Münster. Der Weltgarten ist eine interaktive  Wanderausstellung zur Globalisierung. Mit ihm betreiben wir entwicklungspolitische Bildungsarbeit zu Globalisierung und den Handlungsmöglichkeiten für globale Gerechtgkeit.

Mit dem Weltgarten bieten wir den schönsten Praktikumsplatz in NRW für entwicklungspolitisch Engagierte im Jahr 2015!

mehr ...

 
 Erstellt/Aktualisiert am 27.04.2015
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

  Veranstaltungskalender
Fr - 24.04.2015 (+)   Schmallenberg
Die Textile
Mo - 11.05.2015 (+)   Siegen
KonsumWandel - Wir können auch ande ...
Fr - 22.05.2015 (+)   Bielefeld
Konzert mit "Afro Acoustics" im Wel ...
Di - 26.05.2015 (+)   Aachen
Europa – Was machst Du an Deinen Gr ...
Mi - 27.05.2015 (+)   Berlin
Mit TTIP globale Standards setzen? ...
Do - 28.05.2015 (+)   Köln/Bonn
Sanitärversorgung in der humanitäre ...
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite