Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

falls der Newsletter zerzaust oder ohne die Bilder bei dir angezeigt wird, klick bitte auf diesen Link http://www.eine-welt-netz-nrw.de/seiten/642/ oder schaue auf unserer Startseite unter Archiv/Newsletter Jugend.

 

Der Newsletter ist diesmal eine Gemeinschaftsausgabe für Juli und August. Wer eigene Veranstaltungen oder gute Ideen hier vorstellen möchte, kann sie uns für den nächsten September-Newsletter gerne bis zum 1. September schicken! 

 

Wir wünschen dir einen wunderbaren Sommer und hoffentlich schöne Ferien!

 

Herzliche Grüße,
Christa Pashalides, Ann Judith Lienemann, Agnes Jaworski und Jens Elmer (Redaktionsteam)

 

1. Gemeinsam ziehen wir RWE den Stecker!

1. Gemeinsam ziehen wir RWE den Stecker!

Internationales Klimacamp mit entwicklungspolitischem Schwerpunkt

Vom 26.08. bis 04.09.2011 findet das internationale Klimacamp am rheinischen Braunkohlerevier bei Köln statt. Aktive und am Klimaschutz Interessierte beschäftigen sich in Workshops und Seminaren mit Themen wie Braunkohle, globale Gerechtigkeit und Energiewende. Das Eine Welt Netz NRW mit seiner Klimakampagne Heiße Zeiten -Nimm die Zukunft in die Hand sucht noch 40 TeilnehmerInnen, die Lust haben, an dem Camp mit einem entwicklungspolitischen Schwerpunkt mitzumachen. Auf dem Programm stehen unter anderem Gastredner zum Thema Klimawandel und Armut. Außerdem haben wir KlimaaktivistInnen aus dem globalen Süden und einen Künstler aus Kolumbien eingeladen. Der Teilnahmebeitrag für das ganze Camp beträgt 110€, für Tagesbesucher 11€ inkl.Verpflegung. Mehr Infos, Anmeldung und demnächst auch ein genaueres Programm bei Heiße Zeiten oder cynthia.cichocki@eine-welt-netz-nrw.de.

 

2. Videoseminar OpenGlobe

2. Videoseminar OpenGlobe

Lerne selbst Filme zu drehen zum Thema Hunger und Armut

Vom 16. bis 18. September findet im idyllischen Fachwerk-Tagungshaus Hoinkhausen bei Lippstadt ein spannendes Video-Seminar für Einsteiger und Fortgeschrittene statt. Du hast die Möglichkeit, selbst die Technik zu erlernen und kurze Filme zum Thema Hunger und Armut zu erstellen. Ob Dokumentation, Satire oder Adbusting - alles ist möglich!

Die Filme werden wir einreichen beim Wettbewerb "Im Falschen Film".

Start ist Freitag gegen 17 Uhr, Ende Sonntag gegen 14 Uhr. Am Freitag geht es ums Kennenlernen, eine Einführung ins Thema Hunger und Armut und die entwicklungspolitischen Positionen der TeilnehmerInnen. Samstg gibt es eine Einführung in Kamera und Schnittprogramm und bis Sonntag haben die Kleingruppen Zeit, an den Kurzfilmen zu arbeiten. Kosten: 20,-€.

Veranstalter sind die KLJB, OpenGlobe und das Eine Welt Netz NRW. 

Interesse? Bitte melden bei jens.elmer@eine-welt-net-nrw.de 0251- 28 46 69 18 (genaues Programm auf Anfrage).

 

3. Werde konsumkritischeR StadtführerIn!

3. Werde konsumkritischeR StadtführerIn!

Noch Plätze frei für den MultiplikatorInnen-Workshop am 09. und 10. Juli in Essen

„Dein Handywecker klingelt- 9 Uhr. Zeit zum Aufstehen. Augen auf, Hose an, schnell noch einen starken Kaffee machen und ein Toastbrot mit Schinken verschlingen. Zähne putzen, Schuhe an und los geht’s zur Uni.“- Was haben diese alltäglichen Dinge mit Konsum und Globalisierung zu tun? Auf unserem Seminar wirst du anhand vieler Beispiele über die Folgen und Handlungsalternativen unseres täglichen Konsums aufgeklärt. Nach der Teilnahme an dem Workshop kannst du selbst konsumkritische Stadtrundgänge durchführen und so deine Mitmenschen informieren. Der Workshop gibt die nötigen Materialien mit an die Hand sowie abwechslungsreiche Stationsvorschläge und viele Tipps & Tricks aus den Erfahrungen der Referentin Julia Dieckmann vom Weltladen-Dachverband. Interesse? Weitere Infos, Kosten und Anmeldung findest du hier.

 

4. FA!R 2011

4. FA!R 2011

Messe zum Fairen Handel in Dortmund

Vom 08. bis 10. September 2011 findet wieder die FA!R in den Westfalenhallen Dortmund statt, deren Träger auch das Eine Welt Netz NRW ist. Ein Schwerpunkt dieses Jahr ist das Thema „Mode und Accessoires“. Unter den über 100 Ausstellern finden sich etablierte Anbieter und junge Designer. Neben den zahlreichen Händlern und Herstellern werden auf der FA!R2011 Bildungs- und Kampagnenakteure vertreten sein, die sich dem Thema "Fairer Handel" widmen. Interaktive Sonderschauen, Workshops und Seminare laden zum Mitmachen ein. BesucherInnen können sich zudem auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Infoshops, einer täglichen Modenschau, Promi-Torwandschießen und fairem Kochen mit Gourmetköchen freuen. Weitere Infos gibt es hier.

 

5. Eine-Welt Landeskonferenz „Vision 2030“

5. Eine-Welt Landeskonferenz „Vision 2030“

Ein bunter Mix aus Vorträgen, Workshops und Geburtstagsparty

Über 220 TeilnehmerInnen nutzten die Gelegenheit und diskutierten am 17. und 18. Juni in Münster die Vergangenheit und die Zukunft des Eine-Welt-Engagements. Ein Highlight am Freitag war die spannende Podiumsdiskussion, an der auch Anti-Apartheidskämpfer Denis Goldberg aus Südafrika teilnahm. Danach gab es eine große Geburtstagsfeier, da das Eine Welt Netz NRW dieses Jahr 20 Jahre als wird.

Für einen erfrischenden Einstieg in den nächsten Tag der Konferenz sorgte Eveline Herfkens, die Gründerin der UN-Kampagne für die Millenniumsentwicklungsziele. Anschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich einem der sechs Workshops zuzuordnen, am OpenGlobe-Workshop zu dem Thema „Jung und Alt in der entwicklungspolitischen Arbeit – wie passt das zusammen?“ nahmen 35 Interesierte teil. Den Abschluss der Konferenz stellte die gelungene Podiumsdiskussion dar, auf  der auch OpenGlobe Mitglied Julia Bieber mit diskutierte.

Die Dokumentation der Konferenz findet ihr hier.

 

6. OpenGlobe Ortsgruppen treffen sich

6. OpenGlobe Ortsgruppen treffen sich

Alle Termine findest du hier - schau mal rein!

Die OpenGlobe Gruppe Münster trifft sich jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat um 18 Uhr, im Juli in der Brücke. Den Ort für August könnt ihr bei openglobe.muenster@googlemail.com erfragen.

Die Termine für die OpenGlobe Gruppe Düsseldorf könnt ihr bei julia.bieber@live.de erfragen.

Die OpenGlobe Gruppe Essen trifft sich voraussichtlich am 14. Juli, wo sie auch Besuch von der Heiße-Zeiten-Kampagne bekommen werden. Ort und Uhrzeit stehen noch nicht fest, können aber bei rewag93@web.de erfragt werden.

Die OpenGlobe Ortsgruppe Bochum trifft sich immer dienstags um 13:00 an der Uni. Wer möchte, kann sich bei openglobebochum@googlemail.com melden.

Die OpenGlobe Gruppe in Köln hat noch keinen Termin. Wer gerne zum nächsten Treffen kommen möchte kann bei LauraLottchen@web.de anfragen.

Eine neue Gruppe hat sich Bielefeld gegründet, den Termin des nächsten Treffens kannst du bei jens.elmer@eine-welt-netz-nrw.de erfragen. Willst du auch Teil einer OpenGlobe Gruppe werden? Dann komm vorbei!

 

7. Theater gegen Schubladendenken

7. Theater gegen Schubladendenken

Neue Produktion von Junges Theater Cactus

Vom Cactus Junges Theater gibt es im Juli eine neue Produktionen zu sehen. Am 10.7. gibt es eine Koproduktion mit dem Theater Pumpenhaus in englischer Sprache. Acht junge Menschen mit doppelt so vielen Herkunftskulturen aus vier Kontinenten präsentieren einen eigenwilligen remix gegen schwarz-weißes Schubladendenken: s/w remix. Mehr Infos dazu gibt es hier.

 

8. Wir werden frei sein

8. Wir werden frei sein

Dokumentationsfilm über indigene Völker in Amerika auf Deutschlandtour

Am Beispiel der „Ersten Nationen“ in der kanadischen Großstadt Winnipeg begibt sich diese Dokumentation auf die Suche nach dem was übrig blieb, von den einst so stolzen und mächtigen Völkern. Gibt es sie noch? Und was blieb von ihrer  traditionellen Lebensweise? Der Dokumentationsfilm „Wir werden frei sein“ des Produktionsteams downsideup tourt im Juli durch verschiedene deutsche Städte, unter anderem Münster, Bielefeld und Herford. Die Produzenten und Filmprotagonist Larry Morrissette aus Kanada werden anwesend sein. Mehr Infos findet ihr hier, den Flyer mit den Tourdaten hier.

 

9. Berlin - eine Stadt, viele Communities

9. Berlin - eine Stadt, viele Communities

Eine Jugendreise ins politische Berlin vom 27. bis 30. August

Berlins Stadtbild hat ein multikulturelles Gesicht. Der MigrantInnenanteil liegt, ähnlich wie in NRW, bei etwa 25%. Welche Chancen bietet diese kulturelle Vielfalt und wo tauchen Probleme auf? Sind die viel diskutierten Parallelgesellschaften Realität und wenn ja, wie kann die „deutsche“ Gesellschaft zusammen wachsen? Bedeutet Integration Anpassung der MigrantInnen? All diese Fragen wollen wir diskutieren und dabei Berlin erkunden. Komm mit und erlebe Integrationspolitik und -projekte hautnah. Auf dem Programm stehen eine Führung durch Kreuzberg, der Besuch einer Moschee, des „Funkhaus Europa“ und des Reichstagsgebäudes, aber auch Gespräche bei Integrationsprojekten und vieles mehr. Mehr Infos gibt es hier.

 

10. Und jetzt?!

10. Und jetzt?!

RückkehrerInnen aufgepasst! Undjetzt?! – Konferenz 2011

Die dritte undjetzt!?!-Konferenz findet dieses Jahr vom 08. bis 14. August 2011 in Witten statt. Ca. 180 ehemalige RückkehrerInnen von Freiwilligendiensten im Ausland werden sich treffen, um sich zu vernetzen, zu qualifizieren, zu diskutieren - und natürlich wird eine gute Portion Spaß dabei nicht fehlen. Nachhaltigkeit, Engagement, Entwicklungszusammenarbeit und andere globale Themen werden in Workshops, Vorträgen und Diskussionen bearbeitet. Live-Musik, Theater und „OpenSpace“, ein Freiraum wo Du selbst Ideen und Visionen planen und umsetzen kannst, sollen eine lockere, kreative Stimmung schaffen. JedeR RückkehrerIn kann mitmachen. Mehr Infos gibt es hier. …und ein kleiner Film auf YouTube.

 

11. "Campen gegen den Klimakiller"

11. "Campen gegen den Klimakiller"

Videoworkshop zum RWE-Protestcamp

Learning-by-doing - vom 15.07. bis 17.07. kannst du im Rahmen des Film-Workshops der BUNDjugend NRW das von KlimaaktivistInnen im Juli errichtete Protestcamp begleiten. Campiert wird direkt vor der Konzernzentrale des Energiekonzerns RWE in Essen. Das Camp bietet die Chance, Aktionen und Reaktionen von DemonstrantInnen, RWE-MitarbeiterInnen und PassantInnen zu filmen oder spannende Interviews zu führen. Es soll bei dem Workshop ein 3- bis 5 minütiger Dokufilm über die Protestaktion entstehen, der im Internet veröffentlicht wird. Mehr Infos, Kosten und Anmeldung zum Workshop findest du hier, Details zum Protestcamp hier.

 

12. Eine neue Eine-Welt-Strategie für NRW

12. Eine neue Eine-Welt-Strategie für NRW

Online-Konsultation für eine neue Strategie des Landes

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will den nordsüdpolitischen Aktivitäten des Landes durch eine Eine-Welt-Strategie mehr Geltung und Wirkung verschaffen. Die Erarbeitung der Strategie soll in einem partizipativen Prozess geschehen. Wesentliches Instrument dazu ist das Portal www.einewelt.nrw.de, wo alle BürgerInnen bis zum 10. September eingeladen sind, an einer Online-Konsultation teilzunehmen. Es werden zehn Handlungsfelder angeboten, in denen Analysen, Positionen und Vorschläge gesammelt, diskutiert und bewertet werden können. Die Ergebnisse werden Grundlage für eine Kabinettsvorlage und im ersten Quartal 2012 soll die Eine-Welt-Strategie dann dem Landtag zur Abstimmung vorgelegt werden.

 

13. Kinder für Nachhaltigkeit begeistern

13. Kinder für Nachhaltigkeit begeistern

Ausbilung zum Begleiter für das Umweltmobil Steinfurt

Das Umweltmobil für den Kreis Steinfurt ist ein außerschulischer Lern- und Lehrort für Kinder und Jugendliche. Im Umweltmobil können nachhaltige Wohn-, Bau-, Lebensformen und erneuerbare Energien anhand handlungsorientierter Experimente erfahren werden. Dafür braucht das Umweltmobil noch Unterstützung. In der Schulung zum Umweltmobilbegleiter lernt Ihr, wie man als Team aus Jungen und Älteren zusammenarbeitet, übt den Aufbau der Lernstationen und testet sie. Wer an einer der Schulungen am 10. September oder 08. Oktober in Rheine teilnimmt bekommt das Umweltmobilbegleiterzertifikat und kann das Mobil danach (natürlich vergütet) begleiten. Mehr Infos gibt es hier.

 

14. Hunger im Überfluss

14. Hunger im Überfluss

Neues Dossier zum Thema Hunger

Um das Thema »Hunger« ist es still geworden. Doch der schreiende Skandal, dass in unserer reichen Welt alle paar Sekunden ein Kind verhungert und eine Milliarde Menschen zu wenig zu essen haben, darf nicht in Vergessenheit geraten. Das Dossier, herausgegeben von Publik Forum und sechs weiteren Organisationen stellt Möglichkeiten vor, wie die Produktion und der Umgang mit Nahrungsmitteln vom Kopf auf die Füße gestellt werden können – so, dass die Hungernden profitieren, und nicht die Reichen. Und es zeigt auf, wie jede(r) Einzelne zur Linderung des Welthungers beitragen kann. Das Dossier kann kostenlos bei Publik-Forum als pdf und bei Südwind als Printversion bestellt werden. Mehr Infos gibt es hier.

 

15. Menschen. Rechte. Stärken!

15. Menschen. Rechte. Stärken!

Deutsch-spanische Multimedia-CD zum Thema Menschenrechte

Schafft fairer Handel auch faire Entlohnung? Wie steht es um das Recht auf Teilhabe von Behinderten in Guatemala? Welche Kinderrechte fordern Kinder aus Nicaragua? Wie ist die Gesundheitsversorgung in Mexiko? Diese und weitere spannende Beiträge kann man auf der neuen CD vom Nachrichtenpool Lateinamerika nachlesen und nachhören. Es gibt deutsche und spanische Radiobeiträge, Fotos, Artikel und viele Tipps zum Weiterlesen. Für 3 Euro kann man die CD bei info@npla.de bestellen. Mehr Informationen gibt es hier.

 

16. Ausbildung zur Honorarkraft an Ganztagsschulen

16. Ausbildung zur Honorarkraft an Ganztagsschulen

Mit SchülerInnen gemeinsam aktiv die Zukunft gestalten

Wer als Honorarkraft eine AG an einer Ganztagsschule betreuen möchte, kann sich im Projekt „Einfach ganz Anders – Bildung für nachhaltige Entwicklung an Ganztagsschulen“ zur Honorarkraft ausbilden lassen. Die Seminare bieten viel Raum, um Methoden zu Nachhaltigkeitsthemen auszuprobieren, eigene Bildungskonzepte zu entwickeln und die Rahmenbedingungen von Ganztagsschulen kennen zu lernen. Die Termine: 10./11. September, 24./25. September und 08./09. Oktober in Bielefeld. Im Frühjahr 2012 findet die Fortbildungsreihe auch in Köln statt. Mehr Infos, Kosten und Anmeldung hier.

 

17. GLOLA (Globale Lern- und Aktionswerkstatt)

17. GLOLA (Globale Lern- und Aktionswerkstatt)

Aktuelle Termine!

In Münster, Bielefeld, Köln/Bonn und Essen/Düsseldorf werden monatlich offene Treffen angeboten für Leute  (z.B. weltwärts-Rückkehrende und andere entwicklungspolitisch Interessierte), die entwicklungspolitische Themen weiter vertiefen möchten.Interessierte herzlich willkommen:
Bielefeld:

jeden 3. Montag im Monat, 18:30 – 20:30 Uhr
Welthaus Bielefeld, August-Bebel-Straße 62

Bonn:
jeden 3. Mittwoch im Monat, 18:15 – 20:15 Uhr
Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles
Lernen (BIM), Brüdergasse 16-18

Münster:
jeden 3. Donnerstag im Monat, 18:00 – 20:00 Uhr Eine Welt Netz NRW/ Cuba, Achtermannstr. 10 -12, 2. Stock.

Düsseldorf/Essen:

jeden 4. Dienstag im Monat, 18:30 - 20:30, den Ort könnt ihr bei Nasti erfragen: nastassja.ott@eine-welt-netz-nrw.de, 0251 - 28 46 69 - 16. Mehr Infos hier.

 

Impressum

Impressum

 

Wer eigene Veranstaltungen oder Ideen hier vorstellen möchte, kann sie mir für den nächsten Newsletter gerne schicken! Der Newsletter erscheint zu Anfang/Mitte jedes Monats, Redaktionsschluss für die September-Ausgabe ist der 1. September 2011.

Wer weitere Anregungen oder Fragen hat, bitte melden.

 

Herausgeber: Eine Welt Netz NRW, Achtermannstr.10-12, 48143 Münster, Tel.: 0251 - 28 46 69 – 18, Fax: 0251 – 28 46 69 -0. jens.elmer@eine-welt-netz-nrw.de; www.eine-welt-netz-nrw.de

 

Redaktion: Jens Elmer, Christa Pashalides, Ann Judith Lienemann, Agnes Jaworski

Verantwortlich: Jens Elmer. Das Eine Welt Netz NRW ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites. Meldungen und Publikationen anderer Institutionen, auf die in diesem Newsletter hingewiesen wird, geben nicht unbedingt die Meinung des Eine Welt Netz NRW wieder.

 
Weitere Themen:
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Di - 00.00.0000 (+)   Herne
Indiens Süden
Di - 00.00.0000 (+)   Herne
Das indische Bildungssystem
Sa - 02.07.2016 (+)   Dinslaken
Ausstellung "Kakao & Schokolade" mi ...
Mo - 15.08.2016 (+)   Hagen
Palästinensische Kinder u. Jugendli ...
Sa - 27.08.2016 (+)   Dinslaken
Faires KulturCafé 2016 im Stadtfest ...
Sa - 27.08.2016 (+)   Düsseldorf
55. CARAVAN SALON – eine Reise durc ...
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite