Veranstaltung
Do.  -  07.  04.  2016  -  19:00 Uhr
Kleine Einwanderungsgeschichte Deutschlands:  Von Ruhrpolen, Fremd-, Gast- und Vertragsarbeitern.
Vortrag und Diskussion
Referenten/Gäste: Günter Semmler
Ein Fünftel aller Deutschen verfügt über einen Migrationshintergrund, d.h. ihre Vorfahren wanderten als Ausländer in das Gebiet der heutigen Bundesrepublik ein. Seit jeher kamen "Fremde" ins Land. Ihre Integration verlief nicht immer reibungslos, und es dauerte manchmal Generationen bis sie als "Vollbürger" Teil der deutschen Gesellschaft wurden. Andere wiederum fühlten sich bereits nach kurzer Zeit heimisch: Deutschland wurde schließlich zum Lebensmittelpunkt, so dass sich ihre Nachkommen kaum noch der Ursprünge der Vorfahren bewusst sind.
Vor dem Hintergrund aktueller Migrations- und Integrationsdebatten in Politik und Gesellschaft widmet sich der Vortrag eines in Vergessenheit geratenen Themas, nämlich der Einwanderungsgeschichte Deutschlands. Diese Tatsache wird von der teilweise sehr "kulturalistisch" geführten Debatte um die gesellschaftliche Integration muslimischer Migranten fast vollständig verdrängt. - Aber, warum sollte es nicht möglich sein, dass die "Oztürks" den gleichen Weg wie die zahlreichen "Schimanskis" im "Ruhrpott" gehen werden?
Der Vortrag spannt einen Bogen der Migrationsgeschichte vom Kaiserreich bis zur
Bundesrepublik Deutschland  (Gastarbeiteranwerbung, Spätaussiedler, Asylbewerber) und gibt einen Überblick  zur aktuellen Situation der in Deutschland lebenden Migrant*innen.

Eintritt frei
Eine Welt Zentrum Herne in Kooperation mit: VHS Herne, gfi e.V. u.a.
 
 
Veranstalter: Eine Welt Zentrum Herne
Veranstaltungsort: VHS im Kulturzentrum
44623 Herne-Mitte
Willi-Pohlmann-Platz 1
AnsprechpartnerIn: Martina Wisnewski
Kontakt: Tel.: 023239949710
eMail:
WWW: ewz-herne.de
Teilnehmergebühren: Eintritt frei
 
 
  Diesen Eintrag editieren
 
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite