Seit 2009 setzt sich das Eine Welt Netz NRW dafür ein, dass die öffentliche Hand in NRW nachhaltig einkauft und mehr Kompetenz hinsichtlich sozial verträglicher Vergabe erlangt.

 

Unter "Nachhaltigkeit" verstehen wir die gleichwertige Berücksichtigung ökologischer, sozialer und ökonomischer Aspekte.

 

Jedoch erfordern besonders soziale Missstände in den Produktionsländern Lateinamerikas, Asiens, Afrikas und Osteuropas immense Verbesserungen.

 

Unsere Arbeit konzentriert sich daher auf die sozialen Aspekte der Vergabepraxis. Dabei schaffen wir durch Austausch mit Landes- und Kommunalbehörden und mit Lobbyarbeit sowie Bildungsangeboten, Vernetzungsinitiativen und Dialog bei jetzigen und zukünftigen Entscheidungsträger*innen eine Basis, damit soziale Anforderungen in Vergabe und Einkauf der öffentlichen Hand selbstverständlich werden.

 

Infos zu unserer aktuellen Arbeit finden Sie unter "Fachmessen".

Es gibt vielfältige Gründe, den Einkauf in der Kommune sozial gerecht umzugestalten. Gerade angesichts der schwierigen Haushaltssituation in vielen Kommunen stellt sich die Frage, wie die Stadtverwaltungen wirtschaftlich, qualitätssichernd und effizient handeln können.

 

Nachhaltig wirtschaften

Das wirtschaftlichste Angebot zeigt sich nicht im Kaufpreis, sonder in den Kosten von der Rohstoffgewinnung über die Herstellung und Nutzung bis zur Entsorgung eines Produktes.


Zeichen setzen

Mit einem sozial gerechten Einkauf gibt die öffentliche Hand gegenüber Unternehmen und Konsument*innen vorbildliche Impulse.


Nachfragemacht nutzen

Konsequente Forderung von sozial verantwortlich und ökologisch verträglich produzierten Gütern kurbelt den Wettbewerb an.

 

Verantwortung übernehmen

Kontrolle von Nachweisen und Sanktionen bei Missachtung führen zu kontinuierlicher Verbesserung sozialer und ökologischer Standards in der Lieferkette.

 

Zukunft gestalten

Öffentliche Verwaltung leistet aktiv einen Beitrag zu einer lebenswerteren Umwelt, besseren Arbeitsbedingungen, Armutsminderung und damit zur Erreichung einer zukunftsfähigen Entwicklung.

 
FUSSZEILE

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Kasernenstr. 6  -  40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 87592 - 779  -  Fax: 0211 / 6009 - 258
angela.schmitz@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

bild

Aktionstage Bielefeld
26.-30. Aug

Highlights: Mitmachaktionen am Jahnplatz, Filme mit Diskussion "Die Gekaufte Wahrheit" und "The True Cost"

Aktionstage Hamm
10.-18. Sep

Highlights: Viele Aktionen beim  Eine Welt- und Umwelttag Hamm und beim Weltkindertag

Aktionstage Mönchengladbach
21.-26. Sep.

Highlights: Ausstellung und Aktionsstand; kostenloser Fotoautomat am Samstag

Aktionstage Münster
28.-31. Okt

Highlights: Kritischer Stadtrundgang; Aktionen im Rahmen der Beiratsreihe "Fairkauft"

Eine Welt Netz NRW - Startseite