Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

falls der Newsletter zerzaust oder ohne die Bilder bei dir angezeigt wird, klick bitte auf diesen Link http://www.eine-welt-netz-nrw.de/seiten/642/.

Neueste Informationen von uns, Berichte und Fotos über vergangene Veranstaltungen und Einiges mehr gibt es bei Facebook.
Einfach diesem Link folgen und Gefällt mir drücken.

Viel Spaß beim Lesen wünschen

Joel Kossivi Agnigbo und Jens Elmer

 

 

 

 

OpenGlobe-Vernetzungstreffen

OpenGlobe-Vernetzungstreffen

Einladung zum 26. April nach Dortmund

Das nächste OpenGlobe-Vernetzungstreffen für Lokalgruppen und alle anderen Interessierten findet an diesem Samstag, 26.April im Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund statt. Wir starten um 10.30 Uhr gemütlich mit einem Klimafrühstück und besprechen dann Aktivitäten, die 2013 anstehen: Z.B. Aktionstag Tatort T-Shirt im Juni, Klimacamp im August, Fairhandelsmesse im September uvm. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Das Keuning Haus befindet sich direkt hinterm Hauptbahnhof in der Leopoldstr. 50-58.

 

Jens Elmer sagt Tschüss

Jens Elmer sagt Tschüss

Danke für die spannende Zusammenarbeit!

Nachdem ich fast vier Jahre lang als Jugendkoordinator Ansprechpartner für euch war, werde ich nun das neue Promotor_innenprogramm in NRW mit koordinieren und freue mich auf die neue Herausforderung im Eine Welt Netz NRW. Mir hat die Arbeit mit euch viel Spaß gemacht! Ich konnte Wissen weitergeben und habe vieles von euch gelernt. Gemeinsam haben wir viel auf die Beine gestellt: Wir haben zusammen Seminare, Veranstaltungen und Aktionen durchgeführt, OpenGlobe gegründet und viele junge Leute für Eine-Welt-Themen sensibilisieren können. Ich bedanke mich für die tolle Zusammenarbeit mit euch - es war mal anstrengend, mal lustig, meist sehr motivierend - aber eines war nie: langweilig! Meine Nachfolgerin fängt am 1. Mai an und stellt sich dann an dieser Stelle vor.

 

Fairer Brunch mit Tauschbörse

Fairer Brunch mit Tauschbörse

OpenGlobe bietet  Tauschcafé mit Fairem Café an

Am 28.04.2013 laden die OpenGlobe Gruppe Bielefeld und die Fairtrade Gruppe Bielefeld gemeinsam zwischen 11 und 15 Uhr in die Bürgerwache ein! Beim Tauschcafé kann alles mitgebracht werden, was du nicht mehr brauchst, aber andere noch glücklich machen kann. Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit herzhaften und süßen Snacks und Getränken - natürlich fair gehandelt und/oder bio bzw. regio. Nebenbei gibt es Informationen rund um den fairen Handel, diesmal mit Schwerpunkt auf Kleidung & Baumwolle (Filmvorführung). Adresse: Rolandstraße 16 (am Siegfriedsplatz), 33615 Bielefeld. Weitere Infos findest du hier.

 

Tatort T-Shirt: Tausch dich glücklich!

Tatort T-Shirt: Tausch dich glücklich!

Dezentraler Aktionstag am 8. Juni

"Tausch dich glücklich". So lautet das Motto des zweiten NRW-weiten Aktionstags der Kampagne „Heiße Zeiten“ des Eine Welt Netz NRW. Am Samstag, 8. Juni 2013 organisieren junge Menschen in vielen Städten Klamottentauschpartys- und börsen. Der Waren-Überfluss in unseren Geschäften ergibt sich aus der Überproduktion in den sogenannten Entwicklungsländern, wo Baumwollbauern und NäherInnen unter miserablen Arbeitsbedingungen und Niedriglöhnen dafür sorgen, dass wir unsere Anziehsachen so billig kaufen können. Und dagegen wollen wir in NRW ein Zeichen setzen: Tauschen ist nicht nur „in“, sondern auch nachhaltig! Deshalb tauscht, was die Klamotten halten! Auf der Aktionsseite könnt ihr laufend nachschauen, ob es in eurer Stadt eine Aktion gibt. Falls nicht, seid ihr gefragt, selbst eine Klamottentauschaktion zu organisieren. Die MitarbeiterInnen des „Heiße Zeiten“ Büros in Düsseldorf unterstützen euch dabei gerne! Auf der Website erhaltet ihr das Aktionspaket mit vielen Hintergrundinformationen und Tipps zur Organisation einer eigenen Aktion zum Download. Weitere Infos findest du hier

 

Weltwärts

Weltwärts

Mit dem Eine Welt Netz weltwärts gehen!

Lust auf einen Perspektivwechsel? Schon mal drüber nachgedacht, ein Jahr lang in einem Land des Globalen Südens zu leben? Dann ist der entwicklungspolitische Freiwilligendienst eine tolle Möglichkeit! Das Eine Welt Netz NRW bietet noch 2 freie Einsatzplätze für das Entsendejahr 2013/2014 in Costa Rica und Togo an! Weitere Infos gibt‘s hier. Bewirb dich schnellstmöglich bei miriam.elsinghorst@eine-welt-netz-nrw.de. Wir freuen uns auf dich!

 

 

Seminar Slow broadcaost vom 24.-26. Mai

Seminar Slow broadcaost vom 24.-26. Mai

Nutzung Neuer Medien für kreative Entwicklungspolitik

Viele junge Menschen beteiligen sich mit broadcast, YouTube und Facebook an den gesellschaftlichen Globalisierungsprozessen und machen aufmerksam auf Missstände und Erfolge der Globalisierung. Wie kannst du eigene Ton- und Bildaufnahmen für die entwicklungspolitische Info- und Bildungsarbeit produzieren? Der Workshop befähigt dich, während, vor und nach deinem Freiwilligendienst und für dein entwicklungspolitischem Engagement auditive Medien zu nutzen und im Internet zu publizieren (Lautstärke, Filter, Fades, Audacity, Playlists, smart-links zu Tonaufnahme, Uploading/ downloading audio-files etc). Wie publiziere ich Tonaufnahmen im Internet? Welche spannenden Themen mache ich für die breite Öffentlichkeit und die Daheimgebliebene zugänglich? Ort und Zeit: Freitagabend, 24. Mai bis Sonntagmittag, 26. Mai in Hagen. TeilnehmerInnenbeitrag:20 €. Fahrtkosten werden nach Absprache erstattet.Weitere Infos findest du hier. Anmeldungen und Nachfragen bitte bis 30. April an: weltwaerts@eine-welt-netz-nrw.de 

 

Campaigner/innen gesucht!

Campaigner/innen gesucht!

Engagement für Klimaschutz und globale Gerechtigkeit

Das Eine Welt Netz NRW sucht für die Aktionswochen vom 13.-25. Mai 2013 in Münster oder auch langfristig für einzelne Aktionstage aktive Campaigner/innen. Als Nebenjob auf 400,- Euro Basis setzen Campaigner/innen sich für Klimaschutz und globale Gerechtigkeit ein und gewinnen Engagierte als Mitglieder für das Eine Welt Netz NRW als Dachverband der entwicklungspolitischen Vereine in NRW.Bist Du dabei? Dann schicke eine Kurzbewerbungen mit Lebenslauf direkt an: vera.dittgen@eine-welt-netz-nrw.de, Rückfragen 0251 - 28 46 69 21.

 

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion

Bauer sucht Land- der globale Wettlauf um Ackerfläche

Die Studenteninitiative Weitblick e.V Münster veranstaltet am Montag, 29.04.2013 um 19:00Uhr im Hörsaal S8 im Schloss Münster eine Podiumsdiskussion zum Thema Land-Grabbing. Weltweit werden vor allem in Entwicklungsländern Millionen Hektar Ackerland an ausländischen Regierungen und Unternehmen verpachtet. Trotz der globalen Relevanz ist das Ausmaß dieser Entwicklung kaum bekannt. Die Investitionen in den Agrarsektor bergen sowohl Chancen als auch Risiken: Von den einen werden sie als Lösung für Nahrungsmittelknappheit betrachtet, von anderen als „Neokolonialismus“ gebrandmarkt. Mit unserer Veranstaltung möchte Weitblick diese Extrempositionen näher diskutieren und umfassend über Investitionen in Ackerfläche informieren. ReferentInnen sind u.a. Linda Kleemann (Institut für Weltwirtschaft Kiel), Jan Urhahn (INKOTA netzwerk) und Wilfried Bommert (Journalist & Autor). Nähere findest du hier

 

Buch-Neuheit

Buch-Neuheit

„Schlingensief und das Operndorf Afrika“ - Analysen der Alterität

In der Nähe der Hauptstadt Ouagadougou in Burkina Faso soll, so die große Vision des Künstlers Christoph Schlingensief, ein Operndorf entstehen. Seit seinem Startschuss spukt das "Operndorf Afrika" durch die Feuilletons. Was wollte Schlingensief mit diesem Projekte bezwecken? Was bedeutet dies für Kultur- und Entwicklungspolitik? Viele dieser Fragen verdichten sich im Schlagwort der "Alterität" und damit in einer Analyse des globalen Miteinanders. Alterität wird in Lateinamerika zunehmend in Verbindung mit dem Dekolonialismus thematisiert. Ausgehend von dem impliziten Alteritätsverständnis in Schlingensiefs Operndorf Afrika werden die kulturwissenschaftlichen, philosophischen und soziologischen Theorien zur Alterität analysiert. Autor Jan Endrik Niermann ist übrigens Mitglied im Eine Welt Netz NRW. Weitere Informationen zum Buch findest du hier.

 

SÜDWIND-Studie zur globalen Landnutzung!

SÜDWIND-Studie zur globalen Landnutzung!

Landkonflikte und Migration an den Beispielen Baumwolle und Palmöl

Mit der im April erschienenen Studie „Von weißem Gold und goldenem Öl“ richtet SÜDWIND den Blick auf den Zusammenhang zwischen zunehmendem Flächenverbrauch für die Exportproduktion und Migrationsbewegungen. Die Debatte um die globale Landnutzung hat sich in den letzten Jahren bedingt durch unterschiedliche Interessen und die dabei entstehende ‚Flächenkonkurrenz‘ zugespitzt.

In der Studie werden zum einen die Arbeitsbedingungen auf den Baumwollplantagen am Beispiel der Baumwollproduktion in China vorgestellt, zum anderen werden die Auswirkungen des Palmölbooms auf Mensch und Natur im malaysischen Bundesstaat Sabah beleuchtet. Die Studie kann hier heruntergeladen werden.

 

Landeskonferenz 2013

Landeskonferenz 2013

 ... nur noch kurz die Welt retten – spannende Konferenz mit über 300 Gästen

Unsere 17. Eine-Welt-Landeskonferenz vom 15.-16. März 2013 in Münster mit über 300 Gästen war ein großer Erfolg. Leider mussten wir 100 Interessierten wegen Platzmangel abgesagen. Spannende Vorträge, Exkursionen und lebendige Diskussionen in den Workshops prägten die Konferenz. Themen waren unter anderem Postwachstumsökonomie, Ansätze für global gerechte Lebensformen und Globales Lernen. OpenGlobe organisierte einen Workshop zum Thema Entwicklungszusammenarbet als Berufsfeld und zwei konsumkritische Stadtrundgänge. Protokolle und Präsentationen der Konferenz stehen hier auf unserer website.

 

Globale Zusammenhänge im Unterricht spannend vermitteln

Globale Zusammenhänge im Unterricht spannend vermitteln

Seminar für LehrerInnen, ReferendarInnen und Lehramtsstudierende

Globale Zusammenhänge erscheinen SchülerInnen oft abstrakt und weit entfernt von ihrer Lebensrealität. LehrerInnen, die diese Zusammenhän­ge im Unterricht behandeln wollen, stehen vor einer schweren Aufgabe. Um das Interesse der SchülerInnen zu wecken und bei Ihnen einen Auseinander­setzungsprozess anzustoßen, eignen sich insbesondere die interaktiven, SchülerInnen-orientierten Methoden des Globalen Lernens. In diesem Seminar sollen anhand der Lehrkonzepte des Fokuscafé Lateinamerika und des Bildungslabor Lateinamerika innovative Beispiele für solche Methoden vorgestellt werden. Anmeldeschluss ist der 2. Juni 2013. Weitere Infos findest du hier.

 

Film 'Comment ça va, Togo?' in Köln und Münster

Film 'Comment ça va, Togo?' in Köln und Münster

Dokumentarfilm D/TG 2012, 60 Minuten

Die Kleinstadt Bassar ist mit ihren 25.000 Einwohnern eines der Regionalzentren Nordtogos. Die Gegend ist geprägt von hoher Arbeitslosigkeit und einer schwachen Infrastruktur. Doch anstatt zu resignieren, begegnen viele Bewohner den Heraus­forderungen des Alltags mit überraschender Kreativität. Wie Togo spielen auch viele andere Länder Afrikas in der medialen Darstellung in Deutschland keine Rolle. Berichtet wird, wenn über­haupt, nur im Krisenfall. Die Veranstaltungsreihe ‚Gute Nachrichten, Afrika!‘ der Leipziger Filminitiative  Cineart e.V. wendet sich gegen diese  Art der Stereotypenbildung. An die Stelle düsterer Klischees treten reale  Persönlichkeiten. Sie sind es schließlich, die uns unsere Denkmuster bewusster werden lassen. Der Film wird an folgenden Terminen gezeigt:  01.05. Mi 17h Münster, die Brücke, 02.05. Do 19h Köln, Allerwelthaus.

Weitere Infos findest du hier

 

 

Impressum

Impressum

Wer eigene Veranstaltungen oder Ideen hier vorstellen möchte, kann sie uns für den nächsten Newsletter gerne schicken! Der Newsletter erscheint zu Anfang/Mitte jeden Monats, Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe ist der 12. Mai 2013.

Wer weitere Anregungen oder Fragen hat, bitte melden.

Herausgeber: Eine Welt Netz NRW, Achtermannstr.10-12, 48143 Münster, Tel.: 0251 - 28 46 69 – 18, Fax: 0251 – 28 46 69 -0. jens.elmer@eine-welt-netz-nrw.de; www.eine-welt-netz-nrw.de

Verantwortlich: Jens Elmer. Das Eine Welt Netz NRW ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites. Meldungen und Publikationen anderer Institutionen, auf die in diesem Newsletter hingewiesen wird, geben nicht unbedingt die Meinung des Eine Welt Netz NRW wieder.

Bildnachweis:

Bild Nr. 4: Klaus Uwe Gerhadt / Pixelio.de

Bild Nr. 8: Gerd Altmann / Pixelio.de

Bild Nr. 13: Oliver Brunner / Pixelio.de

 
Weitere Themen:
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Sa - 02.07.2016 (+)   Dinslaken
Ausstellung "Kakao & Schokolade" mi ...
Mo - 25.07.2016 (+)   Wuppertal
Einführungskurse in Filipino, Kiswa ...
Mi - 27.07.2016 (+)   Münster
"Pardon wird nicht gegeben!"
Sa - 30.07.2016 (+)   Bochum
Funkhaus Europa: Odyssee
So - 31.07.2016 (+)   Münster
"Pardon wird nicht gegeben"
So - 31.07.2016 (+)   Hattingen
".. noch keinen Sklaven in Katar ge ...
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite