Gerechtigkeit unterpflügt? EU-Agrarpolitik und Agrarhandel

Gerechtigkeit unterpflügt? EU-Agrarpolitik und Agrarhandel

2. Oktober, 10.00-15.00 Uhr in Dortmund    

Im Juni 2013 hat die EU die Gestaltung ihrer Agrarpolitik für die Jahre 2014-2020 neu beschlossen. Das hat entscheidenden Einfluss auf die Landwirtschaft in Deutschland, aber auch die Existenzen von Bäuerinnen und Bauern in Afrika und Asien. Auf dem Studientag der MÖWe werden diese Folgen der neuen EU-Agrarpolitik für die Bäuerinnen und Bauern und die allgemeine Ernährungssituation in sog. Entwicklungsländern diskutiert. Danach soll überlegt werden, wie wir in NRW uns konkret für eine gerechtere Agrarpolitik einsetzen können. Anmelden könnt ihr euch noch bis zum 20. September. Hier geht’s zu den weiteren Infos.

  Weitere Themen:
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Fr - 21.10.2016 (+)   Aachen
Multiplikatorenschulung Globales Le ...
Fr - 09.12.2016 (+)   Vallendar
Strategietage: Migration & Transfor ...
Fr - 09.12.2016 (+)   Witzenhausen
Saatgut: Konzerne greifen nach unse ...
Mo - 12.12.2016 (+)   Münster
Roma
Do - 15.12.2016 (+)   Bonn
Ländersache Nachhaltigkeit
Fr - 16.12.2016 (+)   Göttingen
Herausforderung AfD
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite