Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

Falls der Newsletter zerzaust bei dir angezeigt wird, klick bitte auf diesen Link http://www.eine-welt-netz-nrw.de/seiten/642/ .

 

Neueste Informationen von uns, Berichte und Fotos über vergangene Veranstaltungen und Einiges mehr gibt es bei Facebook.
Einfach diesem Link folgen und Gefällt mir drücken.

Viel Spaß beim Lesen wünschen

Stephanie Mosengo und Mirja Buckbesch

 

 

 

 

Fortbildung Postwachstumsökonomie und globales Lernen

Fortbildung Postwachstumsökonomie und globales Lernen

vom 16.-17. Mai im Allerweltshaus Köln

Das Konzeptwerk Neu Ökonomie und das Eine Welt Netz NRW bieten wieder eine Multiplikator_innen Fortbildung rund um das Thema "Postwachstumsökonomie"an. Ist grenzenloses Wachstum auf einem Planeten mit begrenzten Ressourcen überhaupt möglich? Trägt Wachstum tatsächlich zu immer mehr Wohlstand, Zufriedenheit und sozialem Ausgleich bei? Die Debatte um die Bedeutung von Wirtschaftswachstum prägt den Nachhaltigkeitsdiskurs. Junge Menschen werden aber viel zu selten dazu motiviert, über die damit verbundenen ökologischen und sozialen Folgen nachzudenken. Bei der Fortbildung des Konzeptwerks Neue Ökonomie in Kooperation mit dem Eine Welt Netz NRW erwerbt ihr vielfältige und anwendungsorientierte Kenntnisse und Kompetenzen, um junge Menschen darin zu unterstützen, grundlegende wirtschaftliche Konzepte zu verstehen und die Wirtschaft der Zukunft selbst mitzugestalten. Die Fortbildung findet in Köln statt. Weitere Infos findet ihr hier.  Anmelden könnt ihr euch unter: fortbildung@knoe.org

 

 

 

Tauschrausch statt Kaufrausch!

Tauschrausch statt Kaufrausch!

02. Mai 2014 von 09:30 bis 17:00, in Köln

Anlässlich der Eröffnung einer Primark-Filiale in Köln (Neumarkt), möchten wir gemeinsam ein Zeichen setzen gegen menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in Textilfabriken weltweit und unreflektiertes Konsumverhalten. Offener Kleidertausch für alle, die gebrauchte, aber gut erhaltene Kleidung gegen neue Lieblingsstücke tauschen wollen. Kundgebung bzw. Kleidertausch finden ganztätig in der Krebsgasse / Ecke Am alten Posthof statt - also in unmittelbarer Nähe der neuen Primark-Filiale. Neben Kleidertausch werden Aktionsgruppen Informationsflyer verteilen, sowie durch Straßentheater-Einlagen auf Missstände in der Textilindustrie hinweisen. Um 15:00 Uhr gibt es außerdem einen gemeinsamen, thematischen Flashmob! Nähere Informationen zur Veranstaltung findet ihr unter: 

 

"Kleiderschrank wird sommertauglich Tauschparty von OpenGlobe Dortmund"

"Kleiderschrank wird sommertauglich Tauschparty von OpenGlobe Dortmund"

am 18. Mai 2014, in Dortmund Berswordthalle

Zu groß, zu klein, zu bunt, zu warm, zu schick, zu wenig Pepp: Der Inhalt von Kleiderschränken treibt viele oft genug zur Verzweiflung. Abhilfe schafft hier, mit Wonne auszumisten und mit Köpfchen andere Klamotten anzuschaffen. Zum Start der warmen Jahreszeit organisiert daher das Netzwerk OpenGlobe Dortmund in Kooperation mit dem Umweltamt der Stadt Dortmund im Rahmen der Initiative "Klima ist ein Heimspiel" eine Tauschparty für Kleidung. Am Sonntag, 18. Mai, zwischen 16 und 19 Uhr, wird die Dortmunder Berswordthalle zur schicken Boutique für alle, die eine Alternative zum Shopping-Terror suchen. Zur Klamottentauschparty kann jeder gereinigte Kleidung in gutem Zustand und maximal acht Teile pro Person mitbringen. Der Tausch ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. "

 

Fortbildung, "Einfach ganz ANDERS“ – neue Bildungsangebote trainieren!

Fortbildung, "Einfach ganz ANDERS“ – neue Bildungsangebote trainieren!

Am 14.06.2014 in Münster

 

Habt ihr Lust, Multiplikator*in für Themen der nachhaltigen Entwicklung an Schulen zu werden „Einfach ganz ANDERS“ ist ein Projekt des  Eine Welt Netz NRW und der BUNDjugend NRW, das außerschulische  Bildungsangebote nachhaltiger Entwicklung in die Arbeit an Ganztagsschulen integriert. Im Rahmen unserer Trainings bietet das Projekt engagierten Menschen die Möglichkeit, sich zu Multiplikator*innen für die Arbeit an Ganztagsschulen auszubilden. Ob Projektwoche, Projekttag oder Ganztags-AG , trainiert mit uns Abläufe sowie aktionsgeladene Methoden der Bildungsangebote zum Thema Wasser und werdet Multiplikator*in für mehr Nachhaltigkeit. Die Teilnahme an einem Training kostet jeweils 25 Euro. Mitglieder vom Eine Welt Netz NRW und BUND NRW erhalten 5 Euro Rabatt. Hier könnt ihr euch anmelden!  

 

weltwärts Freiwilligendienst Reverse startet!

weltwärts Freiwilligendienst Reverse startet!

Werde bundesweite_r Mitstreiter_in!

Das Eine Welt Netz NRW wird voraussichtlich ab Sommer 2015 weltwärts-Freiwillige aus dem Globalen Süden aufnehmen und nimmt somit am weltwärts Süd-Nord Freiwilligendienst teil! Wir freuen uns sehr, mit dem Proyecto de Salud y Tecnificación „Casa de la Mujer“ in La Paz Centro, Nicaragua diesen Freiwilligendienst aufzubauen und suchen bundesweit Mitstreiter_innen, die den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst in Deutschland mittragen möchten! Für alle Interessierten gibt es im Juni ein gemeinsames Wochenende zum Kennenlernen der Reverse-Komponente und Ausprobieren der Mitgestaltung! Bei Interesse meldet euch bei: miriam.elsinghorst@eine-welt-netz-nrw.de  

P.S. auch wer nicht am Wochenende kann, ist herzlich zur Mitgestaltung eingeladen!

 

,,Flucht & globale wirtschaftliche Zusammenhänge‘‘ Veranstaltungsreihe u.a. mit „Asyl-Monologe“

,,Flucht & globale wirtschaftliche Zusammenhänge‘‘ Veranstaltungsreihe u.a. mit „Asyl-Monologe“

ab dem  5.5.2014 an der Uni Bielefeld

 

Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte sichert allen Menschen das Recht auf Nahrung und menschenwürdige Lebensbedingungen. Dennoch bleibt dieses Recht Menschen überall auf der Welt verwehrt. Viele versuchen trotzdem, die ihnen zustehenden grundlegenden Menschenrechte eigenständig zu verwirklichen. Dramatische Lebenslagen zwingen dabei Millionen Menschen, ihre vertraute Umgebung zu verlassen und sich auf äußerst riskanten Wegen über Land oder Meer auf die Flucht zu begeben.  Zu diesem Thema organisieren verschieden Gruppen in Bielefeld, u.a. Mittglieder von OpenGlobe, eine Veranstaltungsreihe.Hier die einzelne Termine , alle finden an der Uni Bielefeld statt: Mo 5.5. »Like A Man On Earth« (FILMVORFÜHRUNG MIT DISKUSSION), 18:00 Uhr H1; Mi 7.5. »Asyl-Monologe« (DOKUMENTARISCHES THEATER), 18:00 Uhr H3, Do 15.5. Podiumsdiskussion SPD,AMNESTY INTERNATIONAL, GERMANWATCH, 18:00 Uhr H6, Do 15.5. »Hunger« (FILMVORFÜHRUNG), 20:00 H6  

 

,, Fokuscafé Lateinamerika‘‘ Bildungsmethoden zum Globalen Lernen

,, Fokuscafé Lateinamerika‘‘ Bildungsmethoden zum Globalen Lernen

kostenlos  ab jetzt online zum Download verfügbar

 

Das Informationsbüro Nicaragua hat nun endlich die schon ausverkauften Werkhefte des „Fokuscafé Lateinamerika“ mit Methoden des Globalen Lernen zum kostenlosen Download freigegeben. Mit Hilfe interaktiver und partizipativer Bildungsmethoden des Globalen Lernens thematisiert es verschiedene Realitäten aus Lateinamerikas Gesellschaften und die damit verbundenen globalen Zusammenhänge. Dabei setzen  sich die Teilnehmenden  spielerisch und reflektiv mit Themen wie  Klischees, Kolonialgeschichte, Wirtschaft, Migration und der Frage, was das alles mit uns zu tun hat, auseinander. Weitere Informationen und den Download findet ihr hier! Viel Spaß beim downloaden!  

 

Tue Gutes und rede darüber!

Tue Gutes und rede darüber!

Eine Projektwerkstatt um DEINE Engagementideen zu verwirklichen

 

Du hast Lust auf Kreativität, Vielfalt, jede Menge Motivation und Dir schwirren die Projektideen nur so im Kopf herum, du weißt nur noch nicht wie man sie umsetzten kann? Dann nutze die Gelegenheit und bewirb Dich jetzt für das kostenfreie Fortbildungsprogramm. Egal, ob es um den Bau einer Schule in Uganda, ein ehrenamtlich organisiertes Tiergehege als Lernort für die gesamte Gemeinde oder einen Einkaufsservice für Senior*innen geht, die Civil Academy ist für alle Interessierten und ihre Ideen offen. Die Seminareinheiten bieten abwechslungsreich Praxis und Theorie, Vorträge, Gruppen- und Einzelberatungen, Webinare sowie Zeit für die Arbeit am eigenen Projekt. Diskussionsabende mit interessanten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft oder Medien runden das Programm ab. Bewerbungsfrist ist der  25. Mai 2014. Weitere Informationen zum Programm, zu den Terminen und zur Bewerbung erhälst du hier!

 

Unsere Erde braucht uns- ,,Summer of Soil 2014‘‘

Unsere Erde braucht uns- ,,Summer of Soil 2014‘‘

vom 7.Juli bis 9. August 2013 in Schweden

 

Unser Erdboden ist von entscheidender Bedeutung für unser Leben. Unsere Nahrung kommt zu 90% aus der Erde, dabei sind 25% davon schon soweit zerstört, dass man darauf keine Landwirtschaft mehr betreiben kann. Um das öffentliche  Bewusstsein auf die Bedeutung unseres Erdbodens aufmerksam zu machen, veranstaltet ein junges, internationales Team das Festival „Summer of Soil“ in Järna (Schweden). ,,Summer of Soil‘‘ ist eine Initiative, um eine kooperative Bewegung  zur Pflege und dem Wiederaufbau des Erdbodens  zu wecken und zu inspirieren. Das Programm umfasst eine Reihe von Workshops, Kursen, Vorstellungen und zudem eine Ausstellung. Hier findest du weitere Infos.  

 

Tour du Rhein 2014 – deutsch-französische Jugendbegegnung auf dem Rad

Tour du Rhein 2014 – deutsch-französische Jugendbegegnung auf dem Rad

20. bis 31. Juli 2014 – ab 15 Jahre

 

Seit 2011 organisiert bapob e.V. interkulturelle  Begegnungen zwischen Deutschland, Frankreich und Polen im Bereich alternativer Mobilität.  Ab diesen Sommer  gibt es eine Radtour entlang der deutsch-französischen Grenze für junge Menschen ab 15 Jahren. Während der Tour seid ihr  mit dem Fahrrad als internationale Gruppe 10 Tage lang unterwegs, erkundet die Grenzregion und beschäftigt euch mit Sprache, Kultur und dem Fahrrad als Mittel der alternativen Mobilität. Für dieTour ist es aber ebenso wichtig, dass auch weitere freizeit- und erlebnispädagogische  Aktivitäten auf dem Programm stehen wie z.B. kreative Stadterkundungen oder ein Nachmittag am See. Alle weiteren und wichtigen Informationen findest du hier!

 

 

 

Internationale Gruppen leiten lernen beim SCI!

Internationale Gruppen leiten lernen beim SCI!

Werde CampleiterIn in einem internationalem Workcamp!  

 

Der Service Civil International (SCI) ist eine weltweite Freiwilligen- und Friedensorganisation mit Partnern in über 90 Ländern. In Deutschland organisiert der SCI um die 50 Workcamps, zu denen er Freiwillige aus vielen Ländern einlädt. Für jedes internationale Workcamp in Deutschland sucht der SCI zwei CampleiterInnen. Dabei begleitest du eine internationale Campgruppe  für zwei bis drei Wochen und koordinierst die Zusammenarbeit mit dem Projekt. Du kannst ein Workcamp-Projekt aus vielen Bereichen wählen, z.B. Soziales, Ökologie, Kultur oder Gedenkstättenarbeit. Und wirst auf die Aufgaben im Camp vorbereitet. Weitere Informationen zu den Workcamps findest du hier!

 

Fotostory-Wettbewerb für Schulen

Fotostory-Wettbewerb für Schulen

Fairtrade-Frühstück  

 

Schulen aus NRW, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz können bei der Kampagne Fairtrade-Schools zeigen, wie kreativ der Weg zu einem Fairtrade- Frühstück sein kann. Dazu muss lediglich eine Fotostory in dem School-Blog hochgeladen werden. Die erstplatzierte Schule erhält Fairtrade T-shirts. Mehr Informationen sowie die Anmeldung findest du hier!

 

"RECYCL'ART" deutsch-französische Jugendbegegnung

"RECYCL'ART" deutsch-französische Jugendbegegnung

Berlin und Auvergne

 

Du bist zwischen 18 und 25 Jahre alt und interessierst dich für das Thema Recycling, Kultur und Französische Sprache? Dann bist du hier  richtig! Als deutsch-französische Gruppe begegnet ihr euch eine Woche in Berlin (06.05. bis zum 13.05.2014) und eine Woche in der Auvergne (19.-26.10.2014).Während dieser Zeit  beschäftigt ihr euch mit ökologischen, politischen und aktuellen Fragestellungen rund um das Thema Recycling. Ihr besucht interessante Projekte  im Umlande, die sich mit dieser Thematik beschäftigen. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es auf hier oder melde dich bei bjoern@bundjugend-berlin.de

 

„Was bedeutet eine erweiterte EU für dich?“

„Was bedeutet eine erweiterte EU für dich?“

Schreibwettbewerb zum Thema EU-Erweiterung für junge Leute

 

Bis zum 11. Mai 2014 läuft der Wettbewerb der Europäischen Kommission zum Thema: „Was bedeutet eine erweiterte EU für dich?“ Teilnehmer_innen  können einen Artikel (mit maximal 700 Wörtern) oder bis zu drei Blogbeiträge (maximal 700 Wörter insgesamt) verfassen. Der Wettbewerb richtet sich an  junge Leute, im Alter zwischen 15 und 25 Jahren,  in der EU und in den Ländern, die sich derzeit im Beitrittsprozess befinden. Ihr seid dazu eingeladen eure  Meinung zu folgenden Fragen mitzuteilen: Was kann die heutige Europäische Union mit ihren 28 Mitgliedstaaten aus der Vergangenheit lernen, damit ihre Zukunft besser wird? Was bedeutet eine erweiterte Europäische Union für dich? Auf die Gewinner warten eine zweitägige Reise nach Brüssel und ein E-Reader. Weitere  Informationen gibt es hier!

 

TTIP „kinderleicht“ erklärt

TTIP „kinderleicht“ erklärt

ErklärClip zum Transatlantisches Freihandelsabkommen

 

Kennst du bereits das Transatlantische Freiheitsabkommen (TTIP)? Bei TTIP handelt es sich um einen  in der Verhandlungsphase befindliches Freihandelsabkommen in Form eines völkerrechtlichen Vertrag  zwischen einer Vielzahl von Staaten Europas und Nordamerikas.  Sollte das Abkommen in Kraft tretten wird es massive Auswikungen auf das Leben auf beiden Seiten des Atlantik haben. Der zeit gibt es viele  Verasntaltungen um und Petitionen gegen das Abkommen. Was diese Abkommen aber eigentlich bedeutet, erklärt euch dieser Clip. 

 

Jugendquiz "Dein Europa"

Jugendquiz "Dein Europa"

Mach mit! Gewinne tolle Preise!

 

Der  Bürger Europas e.V., ein gemeinnütziger und überparteilicher Verein, veranstaltet im Hinblick auf die Europawahlen ein Jugendquiz namens "Dein Europa". Zu gewinnen sind fünf zweitätige Reisen für zwei Personen mit  attraktivem Program. Zudem gibt es  auch 40 kleine Preise zu gewinnen. Weitere Infos findest du hier!

 
Weitere Themen:
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Do - 29.09.2016 (+)   Bonn
„Fluchtursachen verstehen!“
Fr - 30.09.2016 (+)   Münster
Bedrängte Christen
Fr - 30.09.2016 (+)   Essen
DORTHIN WO MILCH UND HONIG FLIESSEN
Fr - 30.09.2016 (+)   Siegen
Für ein gutes Leben ohne Kohle
Fr - 30.09.2016 (+)   Bielefeld
Adjiri Odametey & Band - WELTNACHT ...
Fr - 30.09.2016 (+)   Hamm
Poetry Slam GRENZENLOS
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite