Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

Liebe Interessierte, lieber Interessierter,

Neueste Informationen von uns, Berichte und Fotos über vergangene Veranstaltungen und Einiges mehr gibt es bei Facebook. Einfach diesem Link folgen und "Gefällt mir" klicken.

 

Wir wünschen euch eine entspannte Weihnachtszeit und einen guten Übergang ins Jahr 2015.

 

Viel Spaß beim Lesen wünschen dir

Annika Hesselmann und Mirja Buckbesch!

 

 

 

Video-/Theater-/ Kreativworkshop „Ethischer Konsum“

Video-/Theater-/ Kreativworkshop „Ethischer Konsum“

16.-18.01.2015 in Münster

Kleidertausch, Upcycling und ethischer Konsum sind für dich keine Fremdwörter? Du bist neugierig, kreativ und möchtest eigene Videos drehen? Dann bist du bei unserem Workshop genau richtig. Gemeinsam wollen wir kurze Videoclips produzieren, die das Thema „Ethischer Konsum“ beleuchten. Ob Schauspielerei, Interviews oder Stopp-Motion, eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Zusammen mit einem erfahrenen Referenten werdet ihr eure Ideen dann in die Tat umsetzen. Später werden eure Werke veröffentlicht! Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte meldet euch bei Lisa Stroetmann buero@CI-Romero.de und 0251 / 89 503 oder Julia Finsterwalder julia.finsterwalder@eine-welt-netz-nrw.de zum Workshop an. Mehr Infos findet ihr hier.

 

Tauschcafé in Bielefeld

Tauschcafé in Bielefeld

Sonntag, 11.01.2015 in IBZ (Internationalen Begegnungszentrum)

OpenGlobe Bielfeld läd ein! Von Kleidung über Bücher bis hin zu Kindersachen oder Kaffeemaschinen... Getauscht werden kann alles, was zu Hause keine Verwendung mehr findet, aber andere noch glücklich machen kann! Auch wenn du dieses Mal nichts zum Tauschen mitbringen möchtest oder kannst, bist du herzlich eingeladen! Schau dich nach neuen Schätzen um oder verbringe einfach einen schönen Nachmittag in einer so weltoffenen Atmosphäre, wie sie das Internationales Begegnungszentrum (Teutoburger Straße 106) bietet. Für das leibliche Wohl wird mit  Kaffee und Kuchen ebenfalls gesorgt sein. Beginn ist um 15 Uhr.

 

 

 

Fundraising für Umwelt und Entwicklung

Fundraising für Umwelt und Entwicklung

 

Studientagung 26. - 27. Januar 2015 in Münster

In diesem Seminar werden verschiedene Herangehensweisen des Fundraising vorgestellt. Experten geben Tipps zur Beschaffung von Ressourcen für  gemeinnützige Projekte und konkretes Handwerkszeug soll vermittelt werden, das sich auch für die Arbeit in kleinen Organisation und Gruppen eignet. Veranstalter sind Eine Welt Netz NRW, NABU NRW, Fundraising Akademie, katholisch-soziale Akademie Franz Hitze Haus und Stiftung für Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr hier.

 

„Werde Aktivist*in!“

„Werde Aktivist*in!“

Kostenlose Workshops für Schulen

Ihr habt Lust auf Mini-Aktionen für eine gerechtere Welt? Kleidertauschparty, Flashmob, Soli-Konzert, Videoclips, Theater, Guerilla Gardening, eigene Ideen? Wir unterstützen euch dabei, gemeinsam eine Aktionsidee zu entwickeln und aus dieser Idee ein wirkliches Aktions-Projekt zu starten. In dem Workshop bekommt ihr einen kompletten Werkzeugkoffer – von der Ideenfindung über die Planung bis hin zur Umsetzung eures Projekts. Mehr Informationen bekommt ihr hier.

 

Training für politische Bildungsarbeit

Training für politische Bildungsarbeit

07. Februar in Essen

Das Projekt „Einfach ganz ANDERS“ bietet wieder ein eintägiges Training zum Bildungsangebot „Krimi, Killer und Konsum! – Das etwas andere Klima!“ an. MultiplikatorInnen können drei neue Bildungsangebote für die Sekundarstufe I zum Thema Klima&Konsum trainieren und diese anschließend als Honorarkraft an Schulen durchführen. Das Training kostet 25 Euro inkl. Verpflegung und Materialien in Form ausführlicher Leitfäden. Mehr Informationen bekommt ihr hier.

 

Theaterstück von Rückkehrer_innen „klEinblicke“ buchbar

Theaterstück von Rückkehrer_innen „klEinblicke“ buchbar

kurzfristig freie Termine im Dezember und Januar

„klEinblicke“ leistet einen Beitrag zur antirassistischen Öffentlichkeitsarbeit und möchte einen Einblick in den Alltag eines entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes geben. Diese kreative Bildungsveranstaltung ist ab nun buchbar. Da das Projekt vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, sowie vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe gefördert wird beträgt die Buchungspauschale nur 80€. Wenn ihr Interesse habt, das Stück an eure Schule oder in eure Stadt zu holen, meldet euch bei Julia Finsterwalter unter julia.finsterwalder@eine-welt-netz-nrw.de oder unter der Nummer 0251 - 28 46 69 26. Informationen zum Theaterstück findet ihr hier.

 

Schulung von Multiplikator_innen

Schulung von Multiplikator_innen

30. Januar und am 09. Februar in Münster

Vamos e.V. Münster sucht Menschen, die Lust haben, sich mit entwicklungspolitischer Bildungsarbeit zu beschäftigen und diese in Schulklassen und Jugendgruppen (ab Klasse 8/ 14J.) als Honorarkräfte durchzuführen. Die Einsätze sind von Februar bis April 2015 in ganz NRW. Bewerbungen an neumann@vamos-muenster.de.

 

Bewerbungsphase für das ASA-Programm läuft

Bewerbungsphase für das ASA-Programm läuft

Noch bis zum 10. Januar

Junge Menschen zwischen 21 und 30 Jahren aus fast allen Berufszweigen und Studienrichtungen können sich wieder für das ASA-Programm bewerben. Die Teilnahme umfasst Seminare über globale Zusammenhänge, ein Projektpraktikum in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas und eine Aktion in Deutschland oder Europa zu globalen Fragestellungen.  Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit weltweiten Zusammenhängen und Themen wie Fairer Handel, Klimawandel, Antirassismus oder Konfliktmanagement und bekommen eine finanzielle Förderung. Weitere Informationen gibt es hier.

 

15 außergewöhnliche Geschenke, die Gutes bewirken

15 außergewöhnliche Geschenke, die Gutes bewirken

Geschenkideen

Mit Geschenken möchten wir Gutes tun – aber oft vergessen wir den Schaden, den viele Produkte bei ihrer Herstellung für Menschen und Umwelt anrichten. Utopia dreht den Spieß um und zeigt Weihnachtsgeschenke, die Gutes in der Welt bewirken. Hier geht es zum link.

 

Aktionstagung: Keine Entwicklung ohne Frieden - Einmischen in die Post-2015-Agenda!

Aktionstagung: Keine Entwicklung ohne Frieden - Einmischen in die Post-2015-Agenda!

6. bis 8. Februar in Köln

Du setzt dich für aktive Friedenspolitik ein? Du interessierst dich für zivile Konfliktbearbeitung? Du hältst den Vorrang für Militär- und Sicherheitspolitik für einen Irrweg? Und Du möchtest die Post-2015-Agenda der Vereinten Nationen mitbestimmen? Dann komme zur Aktionstagung und werde Teil einer Gruppe, die sich 2015 für Friedenspolitik einsetzt! Weitere Informationen findet ihr hier. Weitere Informationen findet ihr hier. Zur Anmeldung schreibt eine E-Mail an klasen@forumzfd.de.

 

Fortbildung zu Wirtschaftswachstum & Wachstumskritik

Fortbildung zu Wirtschaftswachstum & Wachstumskritik

2.- 3. Februar 2015 in Niederkaufungen

Die Fortbildung beschäftigt sich mit der frage, ob unbegrenztes Wachstum auf einem Planeten mit begrenzten Ressourcen überhaupt möglich ist. Anhand des Methodenhefts „Endlich Wachstum – Materialien für die Bildungsarbeit“ werden Ansätze gezeigt, wie jungen Menschen zwischen 15 und 25 Jahren das Thema Wirtschaftswachstum, dessen Grenzen und Alternativen näher gebracht werden können. Weitere Infos gibt es hier.

 

Seminar "Entwicklungspolitik: Ziele, Strategien, Herausforderungen"

Seminar "Entwicklungspolitik: Ziele, Strategien, Herausforderungen"

23. - 27.02.2015 in Bonn

In dem Seminar der Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung und der Friedrich-Ebert-Stiftung soll sich kritisch mit den „Nachhaltigen Entwicklungsziele“ auseinandergesetzt werden. Leitbildern von Entwicklung und bisherige Strategien von Entwicklungszusammenarbeit werden auf ihre Erfolge und Misserfolge hin untersucht. Weitere Infos findet ihr hier. Der Teilnahmebeitrag beträgt 110,00 Euro.

 

Impressum

Impressum

Wer eigene Veranstaltungen oder Ideen hier vorstellen möchte, kann sie uns für den nächsten Newsletter gerne schicken! Der Newsletter erscheint zu Mitte/Ende jeden Monats, Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe ist der 15. Januar 2015.

Wer weitere Anregungen oder Fragen hat, bitte melden.

Herausgeber: Eine Welt Netz NRW, Achtermannstr. 10-12, 48143 Münster, Tel.: 0251 - 28 46 69 – 26, Fax: 0251 – 28 46 69 -0. mirja.buckbesch@eine-welt-netz-nrw.de  

www.eine-welt-netz-nrw.de

Verantwortlich: Mirja Buckbesch. Das Eine Welt Netz NRW ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites. Meldungen und Publikationen anderer Institutionen, auf die in diesem Newsletter hingewiesen wird, geben nicht unbedingt die Meinung des Eine Welt Netz NRW wieder.

 

Foto 4: ©BUNDjugend NRW, Ramona Feliciana Mokry

 
Weitere Themen:
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Sa - 02.07.2016 (+)   Dinslaken
Ausstellung "Kakao & Schokolade" mi ...
Mo - 25.07.2016 (+)   Wuppertal
Einführungskurse in Filipino, Kiswa ...
Mi - 27.07.2016 (+)   Münster
"Pardon wird nicht gegeben!"
Sa - 30.07.2016 (+)   Bochum
Funkhaus Europa: Odyssee
So - 31.07.2016 (+)   Münster
"Pardon wird nicht gegeben"
So - 31.07.2016 (+)   Hattingen
".. noch keinen Sklaven in Katar ge ...
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite