Bildung oder Gesundheit? – Was ist der Schlüssel zu selbstbestimmter Familienplanung?

 

Dialogveranstaltung: Di. 26. Mai in Bonn

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forschung trifft Praxis“ lädt das GIZ zu einer spannenden Diskussion ein, mit welchen Mitteln sich das rasche Bevölkerungswachstum in den kommenden Jahrzehnten gestalten lässt. Welche Maßnahmen aus den Bereichen Gesundheit und Bildung sind sinnvoll und wie können diese kombiniert werden?  Mit diskutieren werden Prof. Dr. Wolfgang Lutz (Leiter des World Population Program des International Institute for Applied System Analysis, Wien) und Dr. Heide Richter-Airijoki (Leiterin des Programms Entwicklung des Gesundheitssektors in Kenia, GIZ). Die Dialogveranstaltung findet von 16-18Uhr statt. Anmeldungen bis zum 19. Mai bitte per E-Mail an Barbara Lehmann: forschungtrifftpraxis@giz.de. Weitere Informationen gibt es hier.

  Weitere Themen:
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Fr - 21.10.2016 (+)   Aachen
Multiplikatorenschulung Globales Le ...
Fr - 09.12.2016 (+)   Vallendar
Strategietage: Migration & Transfor ...
Fr - 09.12.2016 (+)   Witzenhausen
Saatgut: Konzerne greifen nach unse ...
Mo - 12.12.2016 (+)   Münster
Roma
Do - 15.12.2016 (+)   Bonn
Ländersache Nachhaltigkeit
Fr - 16.12.2016 (+)   Göttingen
Herausforderung AfD
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite