Unsere Themen
 Qualifizierungsseminar zur Honorarkraft: Botschafter_in von Freiwilligendiensten
 Mit dem eine Welt Netz weltwärts gehen
 Alewa: Kunst, Kultur und Soziales Engagement
 Kleidertausch: Nachhaltiger Kleidungsstilwechsel
 DIY-Nachmittag zum 1. Advent
 Weihnachten mal anders! Tauschen und Selbermachen, statt Kaufen
 Schüler_Innen Wettbewerb: Globale Fragen suchen junge Antworten.
 Climate Action Day. Werde selbst aktiv.
 Flucht und Umwelt
 Fortbildung: Aktiven und Mitgliedergewinnung.
 Dialogworkshop: Flucht und Migration vor dem Hintergrund nachhaltiger Entwicklungsziele.
 Spitze Nadel: Spitze Aktion gegen die Masche der Modeindustrie.
 Gesucht: Teamer/innen für Bildungsprojekte
 Kollateralschaden Menschenrechte? Konzerne Staaten und Konsument_Innen in der Verantwortung
 Impressum

 

Fr. 11. – So. 13.12.15 Hamm

 

Möchtest du anderen jungen Menschen von deinen Erfahrungen berichten und damit in entwicklungspolitische Thematiken einführen und für globale Themen sensibilisieren? Ist es dir wichtig, durch deine Erfahrungsberichte Vorurteilen und Stereotypen entgegenzuwirken? Möchtest du andere für das weltwärts-Programm begeistern und sie über das Bewerbungs- und Auswahlprozess informieren? Dann komm zu unserem Qualifizierungsseminar! Das Eine Welt Netz NRW sucht Rückkehrer_innen, die als Honorarkräfte Bildungseinsätze in Schulen und anderen Institutionen in NRW durchführen. Auf dem dreitägigen Seminar wirst du auf diese Einsätze vorbereitet und kannst z.B. Methoden des Globalen Lernens kennen lernen oder dich mit rassismuskritischer Bildungsarbeit auseinandersetzen. Außerdem kannst du dich mit anderen austauschen und viel Spaß haben! Mehr Informationen findest du hier: https://www.eine-welt-netz-nrw.de/seiten/2959/

Freie Plätze für 2016/17!

 

Lust auf einen Perspektivwechsel? Schon mal drüber nachgedacht, ein Jahr lang in einem Land des Globalen Südens zu leben? Dann ist der entwicklungspolitische Freiwilligendienst eine tolle Möglichkeit! Das Eine Welt Netz NRW bietet noch freie Einsatzplätze für das Entsendejahr 2016/2017 in Costa Rica, Bolivien, Togo, Botswana etc. an! Weitere Infos gibt‘s hier! Bewirb dich bei: anette.lilje@eine-welt-netz-nrw.de

 

So. 29.11.15 Köln

 

Die neugegründete Initiative "Alewa" veranstaltet ein spannendes Event. Die Initiative wurde von jungen afrikanischen Frauen gegründet, ist Teil des OpenGlobe Netzwerks und möchte insbesondere afrikanische junge wie auch ältere Menschen, sowie jene mit und ohne Migrationshintergrund über Themen, die sie persönlich im Alltag beschäftigen, aufklären und informieren. Auf der Veranstaltung erwartet euch Poetry Slam, spannende Vorträge, Musik- und Tanzauftritte sowie afrikanisches Essen und ein Kleidertausch, welcher mit einer Sachspende an Flüchtlings- und Obdachlosenheime gekoppelt ist. Bei dem Event soll unter anderem auf die jetzige Flüchtlingssituation aufmerksam gemacht werden. Weitere Infos zur Veranstaltung findet ihr hier

Mo. 30.11.15 Dortmund

 

Kennst du das auch, vor dem Kleiderschrank stehen und sich fragen „Was zieh ich bloß an?“. Deine Garderobe „passt“ dir nicht mehr richtig, sei es weil die Hose zu weit geworden ist (oder zu eng) oder weil die Farben nicht mehr deinem Geschmack entsprechen. Dann komm mit den Klamotten, die du nicht mehr brauchst zur Tauschbörse ins Taranta Babu  in Dortmund (die genaue Adresse findest du: Hier) und finde heraus was andere so aussortiert haben. Die OpenGlobe Gruppe Dortmund freut sich auf reges Interesse und einen geselligen Tauschnachmittag.  

DIY-Nachmittag zum 1. Advent

 

So. 29.11.15 Dortmund

 

Lust auf die volle Gemütlichkeit mit neu entdecktem DIY-Spaß? Am 29. November lädt OpenGlobe Dortmund zum ersten "Superselbermachsonntagnachmittag" ein. Von 14 bis 18 Uhr entstehen im Dortmunder „Taranta Babu“ bei Kerzenschein und in kreativer Atmosphäre tolle Sachen. Drei Kreativinseln laden zum Ausprobien ein: Nähen, Basteln oder Kochen. Der Trick dabei: Alle, die vorbeikommen steuern etwas bei. So entstehen durch Deine Ideen und Hände schöne, leckere und nützliche Dinge - ganz einfach, ganz spontan. Daher bitte zum Beispiel mitbringen: verwertbare Klamotten und Stoffe, Bastelbedarf wie Kleber, Schere, Stifte,  nutzbares Altpapier wie Landkarten oder abgelaufene Kalender, Klopapierrollen. Gläschen und Behälter mit Deckel sind sinnvoll, wenn ihr selbstgemachte Aufstriche und Dips mit nach Hause nehmen wollt. Der Eintritt ist frei!

 

 

Sa. 05.12.15 Bielefeld

 

OpenGlobe Bielefeld lädt ein: Der faire Weihnachtsmarkt setzt ein Zeichen, dass wir diese Zeit auch ohne Konsumstress genießen können – solidarisch, fair und frei von religiösen Dogmen. In zahlreichen Selbermach-Workshops kannst Du aus Recyclingmaterial und natürlichen Zutaten Geschenke basteln, die Freude schenken. Nicht nur beim Auspacken, sondern auch beim Entstehen. Denn Du erlebst live, warum ein nachhaltiger Lebensstil nicht nur gut für die Umwelt ist, sondern auch Spaß macht.  Wir teilen Know-how. Tauschen, was wir nicht mehr brauchen. Und wir haben einen herzerwärmenden Tag mit musikalischem Ausklang der Ska-Band „Unknown Skartists“ verlebt. Komm für ein Heißgetränk, einen Snack und einen Plausch vorbei. Bring alles Überflüssige mit. Und geh heim mit Schmuck, Kosmetik und Genüssen, die Du selbst gefertigt hast! Alle weiteren Infos gibt es hier und da.

Digital-Story-Telling Workshop zu gewinnen 30.11.15

Aus allen eingehenden Schüler_innen Projekten werden die fünf besten auf den Welt-Weit-Wissen Kongress eingeladen um dort ihr Projekt vorzustellen. Eines der Projekte wird mit einem Digital-Story-Telling Workshop honoriert, der gemeinsam mit einem professionellen Filmemacher_in an eurer Schule durchgeführt wird. Also, falls ihr schon bestehendes Eine Welt Projekte habt oder gerade eines plant, nehmt an dem Wettbewerb teil. Einsendeschluss ist der 30.11.15 und alle weiteren Infos gibt es hier.

Sa. 5.12.15 Wo du gerade bist!

 

Im Dezember ist es  wieder soweit. Der vierte internationale „Climate Action Day“ ruft alle Interessierten auf Aktionen zum Thema Klimaschutz zu organisieren. Ob alleine oder mit Freunden, dein Engagement für den Klimaschutz ist gefragt. Führe Upcycling Werkstätten durch, tausche Stofftaschen gegen Plastiktüten oder denke dir selbst etwas aus. Auf unserer Facebook Seite (https://www.facebook.com/climateactionday) kannst du dich mit anderen Teilnehmern vernetzen und dich über Ideen austauschen. Anregungen für Aktionen und detaillierte Informationen findet ihr hier.

 

Sa. 05.12.15- So. 06.12.15 Köln

 

Die BUNDJugend NRW lädt alle Interesseierten zu einem Wochenende zum Thema Flucht und Umwelt ein. Die Frage nach der derzeitigen Lage der Flüchtlinge in Deutschland und den Auswirkungen, die der globale Norden auf die Fluchtursachen hat, stehen im Vordergrund. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf Umwelt und Klimaaspekten als Fluchtursachen. Das Wochenende ist für Menschen zwischen 16 und 26 Jahre und kostet 15 Euro pro Person, alles andere Wissenswerte findet ihr unter http://www.bundjugend-nrw.de/termin/flucht/.  

 

Mo. 25. - Di. 26.01.16 Münster

 

Das eine Welt Netz NRW und die Akademie Franz Hitze Haus lädt im Januar 2016 zur Tagung „Fundraising für Umwelt und Entwicklung“ nach Münster ein. In diesem Jahr soll der Schwerpunkt auf aktiven- und Mitgliederwerbung liegen. Von Experten aus der Praxis werden Modellprojekte vorgestellt und gemeinsam mit den Teilnehmern soll diskutiert werden wie neue Ehrenamtliche geworben und betreut werden können. Nähere Infos und den Anmeldungslink findet ihr hier.

 

Fr. 11.– So. 13.12.15 Bonn

 

Du bist entwicklungspolitisch interessiert? Du bist Student_in oder ein_e junge_r Berufstätige_r? Dann könnte dich die Workshopreihe des GSI interessieren. Im Mittelpunkt steht die Frage wie verantwortliches Handeln in der entwicklungspolitischen Arbeit vor dem Hintergrund der Flüchtlingskriese und mit Blick auf die SDG aussehen kann. Neben Vorträgen und Diskussionen wird den Teilnehmer_innen Zeit gegeben sich in „Open Space“ Arbeit auszutauschen und eigene Gedanken und Fragen einzubringen. Anmeldungen werden hier entgegen genommen.

So. 24.04.16 Berlin

 

Das INKOTA Netzwerk e.V. und die cum ratione Gmbh verleihen im Nächsten Jahr den Aktionspreis Spitze Nadel. Dieser soll die Beste Bürgerinitiative oder Aktion gegen den menschlichen Raubbau der Modeindustrie auszeichnen. Die Ausschreibung startete schon am 07.10.15 und die Preisverleihung soll am 24.04.16 stattfinden. Wenn du deine Aktion einsenden und das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro einstreichen möchtest kannst du hier herausfinden wie.

 

Anmeldung bis 29.11.15

 

Das Informationsbüro Nicaragua e. V. sucht für den Zeitraum Februar 2016 bis Dezember 2017 Teamer_innen für die Durchführung von Workshops an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. In den Workshops werden globalen Zusammenhänge und (global-)gesellschaftliche Machtverhältnisse mit Hilfe aktivierender und partizipativer Methoden des Globalen Lernens zum Gegenstand der Auseinandersetzung gemacht. Für nähere Informationen und für den Anmeldebogen schickt eine Mail an diese Adresse.

 

Fr. 27. – So. 29.11.15 Bonn

 

Kleidung, Lebensmittel, Elektrogeräte, Spielzeug, obwohl Deutschland als Exportweltmeister gilt werden viele dieser Produkte importiert. Und viele Produkte deutscher Konzerne werden im Ausland von ausländischen Arbeitskräften unter widrigen Bedingungen hergestellt um sie in unserem Land möglichst günstig zu verkaufen. Die Verletzung von Menschenrechten wird dabei billigend in Kauf genommen. Das drei tägige Seminar des v.f.h. beschäftigt sich mit der wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Ebene des Problems. Alles Weitere findet ihr Hier.

Impressum

Wer eigene Veranstaltungen oder Ideen hier vorstellen möchte, kann sie uns für den nächsten Newsletter gerne schicken! Der Newsletter erscheint zu Mitte/Ende jeden Monats, Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe ist der 13.12.2015.

Wer weitere Anregungen oder Fragen hat, bitte melden.

Herausgeber: Eine Welt Netz NRW, Kasernenstr. 6
40213 Düsseldorf; Tel. 02 11 / 60 09 291; Mobil: 0176 / 92 29 96 81

mirja.buckbesch@eine-welt-netz-nrw.de  

www.eine-welt-netz-nrw.de

Verantwortlich: Mirja Buckbesch. Das Eine Welt Netz NRW ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites. Meldungen und Publikationen anderer Institutionen, auf die in diesem Newsletter hingewiesen wird, geben nicht unbedingt die Meinung des Eine Welt Netz NRW wieder.

 

 

 

 

Homepage   Kontakt   Newsletter abbestellen!