Vom 01. bis 06. Juni 2016 finden die Düsseldorfer Aktionstage statt. Gemeinsam mit Düsseldorfer Akteuren wollen wir erreichen, dass Sozial - und Umweltkriterien noch konsequenter im öffentlichen Einkauf der Stadt verankert werden. Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen sowie von Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt mit finanzieller Unterstützung des BMZ.

 

Download Aktionszeitung "Wertpapier" als pdf

...mehr Infos zur Fairtrade Town Düsseldorf - eine Verwaltung auf dem Weg zu fairem Einkauf

Fairer Handel hat in Düsseldorf seit Jahren einen hohen Stellenwert: In 2007 wurde die Kommune mit dem bundesweiten Titel Hauptstadt des Fairen Handels ausgezeichnet, seit 2011 ist sie Fairtrade Town. Diese Titel ehren das Engagement von Ehrenamtlichen, Politik und Verwaltung und zeichnen aus, dass in privatem Einzelhandel und Gastronomie Fairhandelsprodukte angeboten werden. Schon seit 2006 sieht ein Ratsbeschluss die Einhaltung der sog. ILO-Kernarbeitsnormen beim öffentlichen Einkauf vor - sechs Jahre bevor dies zum gesetzlichen Standard in NRW wurde.

 

Doch noch immer werden unabhängige Nachweise und Kontrollen nicht konsequent für alle betroffenen Produktbereiche eingefordert. Um Menschen- und Arbeitsrechte wirkungsvoll zu schützen, braucht es weitere Umstellungen der kommunalen Einkaufspraxis. Hier müssen politische Entscheidungen getroffen werden, um Veränderungen innerhalb der Verwaltung zu ermöglichen.

 

Wichtige erste Schritte sind in Düsseldorf lange getan, doch nun gilt es, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen!

Rahmenprogramm

Düsseldorfer Akteure sind überzeugt: Düsseldorf Kann Fair! Mit ihren Aktionen unterstützen sie die Forderung nach einem öko-sozial gerechten öffentlichen Einkauf. Dowload Programm als pdf

 

Weitersagen: Hier geht's zum Facebook-Event!

 

Vorab: Dienstag, 24.05.2016

 

Mittwoch, 01.06.2016

  • 11:00-14:00: Nachhaltiger Brunch an der Uni
  • 14:30-18:00: Siebdruck (Aktionsstand Schadowplatz)
  • 14:30-18:00: Kleidertausch (Aktionsstand Schadowplatz)

Freitag, 03.06.2016

  • 13:00-16:00: Upcycling (Aktionsstand Schadowplatz)
  • 13:00-16:00: Kleidertausch (Aktionsstand Schadowplatz)
  • Flashmobs & Mitmachaktion

Samstag, 04.06.2016

  • 15:30-18:00: Siebdruck (Aktionsstand Schadowplatz)
  • 15:30-18:00: Kleidertausch (Aktionsstand Schadowplatz)

 

Montag, 06.06.2016

  • Netzwerkinitiative (Fachkonferenz)

 

Aktionsstand mit Fotoausstellung

Vier Tage lang erwartet Besucher*innen auf dem Schadowplatz/ Ecke Corneliusplatz der Aktionsstand des Eine Welt Netz NRW. Dort gibt es eine große Fotoausstellung und viele Informationen zu öffentlicher Beschaffung und kritischen Produkten, wie z.B. Berufsbekleidung oder Pflastersteinen.

 

Bei unserer Fotoaktion ist Ihr Einsatz gefragt:

Geben Sie ein Statement an die Stadt Düssldorf ab!

 

Die Foto-Statements übergeben wir an die Stadtspitze.

 

Öffnungszeiten des Aktionsstands:

Mittwoch bis Samstag (01.06.-04.06.2016) von 12 bis 18 Uhr

 

 

Ausstellungsguide per App

 

Erfahren Sie mehr: Videos und Infos können Sie durch Scannen von Motiven in Fotoausstellung und Postkarten abrufen.

Mehr Infos zur App gibt's hier.

Übersichtskarte

51.226599, 6.779515|Aktionsstand Schadowplatz/westlicher Kö-Bogen (Mi - Sa) 51.188198, 6.796769| Nachhaltiger Brunch (Mi) 51.210861, 6.786768, 13|Kartenmittelpunkt und Zoomfaktor

Filmvorführung "The True Cost"

Ein Pullover oder eine Hose für weniger als 10 Euro, ein Hemd für 5 - oft geht man in Kleidungsgeschäfte und ist begeistert, wie billig die neueste Mode bei uns zu haben ist. Doch wie kann es sein, dass Kleidung bei uns so wenig kostet? "THE TRUE COST - Der Preis der Mode" macht sich auf die Suche und verfolgt eindrucksvoll den Weg, den die Kleidung macht, bevor sie zu uns ins Geschäft kommt.

 

Organisator: Hochschulgruppe Campusgrün
Datum: Dienstag, 24.05.2016, 20:00 - 22:00 Uhr
Ort: Heinrich-Heine-Universität, Gebäude 25.11, Hörsaal 5C (Mat.-Nat.)

Kosten: Eintritt frei - nicht nur für Studierende!

Facebook: https://www.facebook.com/events/1695247817407932/

Nachhaltiger Brunch

Im Rahmen des Nachhaltigen Brunchs möchte der AStA mit dem Referat für Umwelt und Nachhaltigkeit über das Thema ganzheitlichen und Fairen Einkauf informieren. Bei dem Genuss von leckerem veganen und nachhaltig produziertem Essen gibt es die Möglichkeit, sich durch ausliegendes Informationsmaterial über nachhaltigen und fairen Einkauf zu informieren und an der Erstellung eines Plakates zum Thema "Fairer Einkauf in Kantinen am Beispiel des Studierendenwerkes" mitzuwirken.

 

Organisator: AStA der HHU
Datum: Mittwoch, 01. Juni 2016, 11:00 - 14:00 Uhr
Ort: Heinrich-Heine-Universität; SP-Saal (Gebäude 25.23.)
Kosten: Spenden

Kleidertausch

Tauschen ist das neue Kaufen! Anstatt sich auf der Kö für viel Geld neu einzukleiden, kann man während der Aktionstage auch einfach Kleidung tauschen! Alle sind herzlich dazu eingeladen Kleidungsstücke, die nicht (mehr) passen oder einem nicht mehr gefallen mitzubringen und sich dafür andere Stücke auszusuchen. Dadurch soll insbesondere jungen Menschen eine spaßige Alternative zu unserem alltäglichen Konsumverhalten aufgezeigt werden und dadurch das Bewusstsein für dessen Auswirkungen auf Mensch & Umwelt geschärft werden. 

 

Organisator: Junge Eine Welt Forum Düsseldorf

Datum: Mi, Fr & Sa (01. Juni - 04. Juni, außer Do)
Ort: Aktionsstand Schadowplatz (westlicher Kö-Bogen)

Siebdruck

Siebdruck ist eine effektive und leicht zu erlernende Drucktechnik, mit der ohne großen Aufwand und Kosten eine Fülle von Stoffen und Materialien bedruckt werden kann. So kann in kurzer Zeit ein beliebiger Gegenstand mit einem neuen Design versehen werden. Durch die Aktion soll dazu ermuntert werden, selbst kreativ zu werden anstatt etwas neues zu kaufen - so lassen sich beispielsweise schöne persönliche Geschenke kreieren. Die Aktion ist somit ein Beitrag zur Schärfung eines nachhaltigen Konsumverhaltens. 

Organisator: Junge Eine Welt Forum Düsseldorf
Datum: Mi, 01. Juni (14:30 - 17 Uhr) & Sa, 04. Juni (ab 15:30)
Ort: Aktionsstand Schadowplatz (westlicher Kö-Bogen)

Upcycling

Aus alt mach Neu - das ist die Idee des Upcycling. Alle Interessierten sind dazu eingeladen sich zeigen zu lassen (& selbst auszuprobieren) wie man aus Tetrapacks und Gläsern Kerzenständer zaubert. Dafür ist neben Kreativität vor allem Lust an Neuem gefragt. Die Aktion soll zeigen, dass es tolle Wege gibt, Dinge die man nicht mehr braucht anders zu verwerten. Dadurch soll das Bewusstsein für ein kritisches und nachhaltiges Konsumverhalten geschärft werden.

Organisator: Junge Eine Welt Forum Düsseldorf
Datum: Freitag 03. Juni (12:30 - 16 Uhr)
Ort: Aktionsstand Schadowplatz (westlicher Kö-Bogen)

Flashmobs & Mitmachaktion

Mit frischen Ideen bereichern die Schüler*innen der Fairtrade School die Aktionstage: Mit Flashmobs werden sie in der Düsseldorfer Innenstadt die Passant*innen auf menschenunwürdige Produktionsbedingungen in Ländern des globalen Südens aufmerksam machen. Vielleicht sind Sie ja zufällig auch gerade in der Stadt unterwegs und werden Zeuge*in des Spektakels?

 

Organisator: Theodor-Fliedner-Gymnasium (Klasse 8a)

Datum: Freitag, 03. Juni 2016
Ort: Innenstadt

 


 
  Erstellt/Aktualisiert am 25.08.2016
FUSSZEILE

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Kasernenstr. 6  -  40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 87592 - 779  -  Fax: 0211 / 6009 - 258
angela.schmitz@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

bild

Aktionstage Hamm
10.-18. Sep

Highlights: Viele Aktionen im Maxipark beim  20. Eine Welt- und Umwelttag Hamm und beim Weltkindertag

Aktionstage Mönchengladbach
21.-24. Sep.

Highlights: Ausstellung und Aktionsstand am Marktplatz vor der Ev. Hauptkirche Rheydt; kostenloser Fotoautomat am Samstag

Aktionstage Münster
28.-31. Okt

Highlights: Kritischer Stadtrundgang; Aktionen im Rahmen der Beiratsreihe "Fairkauft"

Gefördert durch

 

Gefördert durch

 

Eine Welt Netz NRW - Startseite