Bundesweiter Schulwettbewerb

 

EineLebensWeltmeisterschaft ist ein bundesweiter Schulwettbewerb zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Der Wettbewerb stärkt den Blick für die Eine Welt und verbindet ihn mit dem FairPlay Gedanken im Sport.
 
Ziel ist es, dass Schülerinnen und Schüler in Deutschland Lebenswelt(en) von Jugendlichen anderer Länder kennen lernen und vielleicht sogar Infos aus erster Hand bekommen.

 

Deutschlandweit nehmen 204 Teams teil – das entspricht der Anzahl der Länder, die versucht haben, sich zur WM in Südafrika zu qualifizieren. Die Jungen und Mädchen aus den 7. bis 9. Klassen aller Schulformen sollen zwei Beiträge abliefern, die gleichberechtigt in die Bewertung einfließen.
 
Zum einen soll ein thematischer Beitrag zu einem FIFA-Land erstellt und präsentiert werden. Zum anderen soll natürlich Fußball gespielt werden.

 

Hier finden Sie eine Karte aller teilnehmenden Schulen aus NRW.

 

LebensWeltmeister werden!

Die Welt ist ein Dorf. E-Mails, Internet, Telefon, Flugzeuge und Fernsehen bringen die Welt zusammen. Aber was heißt das schon? Lernen sich die Menschen dadurch wirklich kennen?

 


Dieser Wettbewerb gibt Jugendlichen Raum und Zeit, sich gleichaltrigen Jugendlichen eines Landes zu nähern und sie – wenn möglich – auch zu kontaktieren. Es geht um das Verstehen und den Perspektivwechsel. Und es geht um ihr gemeinsames Hobby Fußball, das sie hier und dort verbindet.

 

Hier finden Sie ein Video zur EineLebensWeltMeisterschaft.

Was war zu tun?

1. Thematischer Beitrag:

Die Jugendlichen verfassten einen Beitrag über ein zugelostes FIFA-Land mit dem lebensweltlichen Thema „Jugend in der Einen Welt“ aus der Sicht der Jugendlichen des jeweilig zugeordneten Landes. Das Format war offen (Wandzeitung, Film, Song, Theaterspiel, etc.), die Ergebnisse wurden auf einem Plakat gestalterisch zusammengefasst.

 

Die Recherchen umfassten die folgenden Leitfragen:

  • Wie sehen die Lebenswelten Jugendlicher in diesem Land aus?
  • Welche Hoffnungen, Sorgen, Wünsche und Probleme haben Sie?
  • Was bedeutet Fußball für sie?
  • Was ist Ihr Blick auf die Welt?

2. Fußballturniere:

Deutschlandweit wurden zur Ermittlung des LebensWeltMeisters 31 Vorrunden- und 16 Zwischenrundenturniere sowie das Endrundenturnier in Kiel ausgetragen. Dabei waren in den Hallenturnieren (5 plus 1) immer mindestend zwei Mädchen und zwei Jungen vertreten und im Stadion (6 plus 1) jeweils drei Mädchen und Jungen auf dem Platz.

 

Die Ergebnisse des thematischen Beitrags wurden mit dem sportlichen Abschneiden zusammengezählt. Bei Punktegleichstand entschied der bessere thematische Beitrag. Mit dem Viertelfinale im Endturnier war alleine das sportliche Abschneiden bedeutsam. 

 

Infos zu Förderern und Unterstützern finden Sie hier: www.lebensweltmeister.de

 

Bei Fragen wenden Sie sich an:


Dietmar Fischer, Koordination und Service

Tel.: 0251-28466915 

 
FUSSZEILE
  
linkarena google wong webnews yigg_de delicious furl yahoo facebook

Eine Welt Netz NRW e. V.  -  Achtermannstraße 10-12  -  48143 Münster
Tel.: 02 51 / 28 46 69 0  -  Fax: 02 51 / 28 46 69 10
Email: info@eine-welt-netz-nrw.de
 
 
IMPRESSUM

MARGINALSPALTE

  Veranstaltungskalender
Di - 00.00.0000 (+)   Herne
Indiens Süden
Di - 00.00.0000 (+)   Herne
Das indische Bildungssystem
Sa - 02.07.2016 (+)   Dinslaken
Ausstellung "Kakao & Schokolade" mi ...
Mo - 15.08.2016 (+)   Hagen
Palästinensische Kinder u. Jugendli ...
Sa - 27.08.2016 (+)   Düsseldorf
55. CARAVAN SALON – eine Reise durc ...
Mo - 29.08.2016 (+)   Bielefeld
Film & Diskussion "The True Cost - ...
  Weitere Veranstaltungen ...

 

Kurzfilm: Eine Welt Arbeit in NRW (Klick)

Eine Welt Netz NRW - Startseite